TSC-Mannschaft auf humanitären Wegen – Spendenaktion

501

Fußball: Nachdem die Saison 20/21 annulliert wurde (wir berichteten), beschloss die 1. Mannschaft des TSC Kamen, Geld aus der Mannschaftskasse zu spenden, das sonst unter anderem Mannschaftsfahrten möglich machte.

Im Bezirksligateam ist eine Idee entstanden, die schnell umgesetzt werden konnte – und vielen Menschen eine große Freude bereitet haben dürfte. Gesagt, getan. Der gesamte Betrag der TSC-Kasse aus den ersten sechs Saisonspielen kam der Hilfsorganisation „Aktive Jugend“ in Ludwigshafen zugute. Die hat von dem Geld Essenspakete und Geschenktüten an hilfsbedürftige Familien und Kinder in Bangladesch überreicht.

Bildzeile: Freude bei den Kindern in Bangladesh über die TSC-Spenden.

Die Spenden sind mittlerweile in Bangladesh angekommen. Die TSC-Mannschaft ist glücklich darüber, dass ihre Spenden mit großer Freude entgegengenommen wurden.
TSC-Trainer Nail Kocapinar: „Erfreulicherweise haben sich einige Vereine in der Umgebung gemeldet und möchten beim nächsten Mal solche Spendeaktion ebenfalls unterstützen. Gerade jetzt müssen wir zusammenhalten und uns gegenseitig helfen.“
Bildzeile: Die 1. Mannschaft des TSC Kamen spendete Geld aus der Mannschaftskasse.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.