Trio übernimmt zukünftig die Traineraufgaben bei der SpVg Bönen

776

Fußball: Die Trainerfrage bei der SpVg Bönen war nach dem überraschenden Abschied von Tayfun Basyigit – wir berichteten – lange in der Schwebe. Jetzt kann Vorsitzender Peter Hahnemann Vollzug melden: „Wir setzen zukünftig auf ein Trio“, erklärt er im Gespräch mit sku, „Cengiz Güner, Hendrik Dördelmann und Niclas Arenz machen es, teilen sich zukünftig verantwortlich den Job.“

Nach langer Findungsphase und einigen Gesprächen setzt der A-Kreisligist fortan auf Leute aus den eigenen Reihen. Alle drei Coaches haben Stallgeruch. Cengiz Güner ist langjähriger Kicker, ebenso Niclas Arenz, der zusammen mit Hendrik Dördelmann auch die Sportliche Leitung inne hat. Peter Hahnemann: „Cengiz Güner soll die Cheftrainerrolle übernehmen. Er ist ein erfahrener Mann.“ Er war nach dem Basyigit-Abschied auch schon als erster Kandidat für das Traineramt auserkoren, wollte anfänglich noch nicht. Er änderte dann doch seine Meinung und wird jetzt sehr zur Freude des Bönener Vorstands Trainer der 1. Mannschaft.

Am 4. Juli um 12 Uhr wird Cengiz Güner mit seinen beiden Trainerkollegen Niclas Arenz und Hendrik Dördelmann in die Saisonvorbereitung bei der SpVg Bönen starten.

Bildzeile: Cengiz Güner (vorne) tritt die Trainer-Nachfolge von Tayfun Basyigit (dahinter) bei der SpVg Bönen an.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.