Banner_unter_Navi
Banner_unter_Navi
Banner_unter_Navi
Banner_unter_Navi
Banner_unter_Navi

Trainerwechsel beim RSV Altenbögge: Auf Tino Stracke folgt Jens Schulte-Vögeling

Trainerwechsel beim RSV Altenbögge: Auf Tino Stracke folgt Jens Schulte-Vögeling

Handball: Trainerwechsel zur neuen  Saison beim Landesligisten RSV Altenbögge. Nachfolger von Tino Stracke, der aus zeitlichen Gründen sein Traineramt niederlegt, wird der Hammer Jens Schulte-Vögeling aus Hamm.

Zuletzt war Jens Schulte-Vögeling unter Christoph Reichenberger und Tobias Mateina Co-Trainer bei der SG Handball Hamm in der Oberliga. Mit Tino Stracke
gemeinsam  spielte er in der Jugend und später auch zu Oberliga-Zeiten bei der HSE Hamm. Der 37-Jährige ist C-Lizenz-Inhaber, hat viele Jahre mit Jugendmannschaften und als Kreisauswahltrainer gearbeitet. Von daher bietet sich an, dass die Altenbögger zur neuen Saison die talentierten A-Jugendlichen an die Landesliga-Truppe heranführen. Kontakt zum Nachwuchs besteht bereits. Die A-Jugendlichen sollen mit einem Doppelspielrecht ausgestattet werden. Unterstützung erhält Schulte-Vögeling von Thomas Wollek, dem Coach der B- und dann A-Jugendlichen. Mit Wollek hat der neue RSV-Coach  beim HC Heeren gespielt,

Derzeit laufen die Gespräche mit den aktuellen Akteuren aus dem Landesliga-Kader  und potenziellen Neuzugängen. Tino Stracke beendet zwar sein Trainerengagement beim RSV,  für den Verein will er aber im Hintergrund weiterarbeiten und den Vorstand unterstützen.

Bild: Jens Schulte-Vögeling (Mitte) löst im Sommer beim RSV Tino Stracke (rechts) als Trainer ab. Links A-Jugend-Coach Thomas Wollek / Foto Dustin Wollek

Related posts

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.