Tobias Wittwer wechselt von Bönen zum Königsborner SV

Fußball: A-Kreisligist Königsborner SV kann seinen nächsten Neuzugang für die kommende Saison begrüßen. Tobias Wittwer wechselt von der SpVg Bönen an die Kamener Straße.

Wittwer durchlief zunächst die Jugend bei der SpVg Bönen und schnürte außerdem für den SuS Kaiserau seine Schuhe, mit dem er in der A-Jugend den Aufstieg in die Bezirksliga feierte. In seiner Seniorenzeit kehrte er zu seinem Jugendverein Bönen zurück, wo ihm mit seiner Mannschaft ebenfalls der Aufstieg in die Bezirksliga gelang. In Bönen bewies er bereits in den letzten Jahren als Kapitän und Stammspieler seine Qualitäten. Mit Tobias Wittwer verpflichtet der KSV einen spielerisch und technisch versierten Spieler, der für neue Impulse im offensiven Mittelfeld sorgen soll.

„Bis zum Saisonende werde ich mich voll und ganz auf meine jetzige Mannschaft konzentrieren. Ich spiele fast schon mein ganzes Leben in Bönen und bin dem Verein für alles dankbar. Daher ist der Schritt nicht leicht für mich, aber ich wollte jetzt noch einmal etwas Neues wagen und glaube, dass wir in den nächsten Jahren einiges zusammen beim KSV erreichen können“, äußerte sich Wittwer über seinen Wechsel.

Bild: Tobias Wittwer (re.) stürmt in der neuen Saison für den Königsborner SV.

Vorheriger ArtikelRWU kassiert wieder späte Tore
Nächster ArtikelHSC-Testspiel gegen Schüren auf Kunstrasenplatz am Schulzentrum

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.