Tim Gloger siegt beim Hallenmeeting in Paderborn

Leichtathletik: Mit dem Hallenmeeting 2019 eröffnete der SC Paderborn die Hallensaison 2019/2020. Mit dabei, Tim Gloger (U18) Mittelstreckler des SuS Oberaden. Tim, der sich für die U20 NRW Meisterschaften im Januar in Dortmund für die 800m qualifisiert hat, nutzte dieses Rennen zur Überprüfung seiner Form. Als Läufer mit der schnellsten Meldezeit, überließen die Mitstreiter Tim gerne die Führungsarbeit. Eingangs der letzten Runde wurden seine Beine immer schwerer. Einen Angriff des schärfsten Konkurrenten konnte Tim zwar auf der Zielgeraden abwehren, blieb aber mit der Zeit von 2:09,43 Minuten hinter seinen Möglichkeiten zurück.

Überzeugen konnte auch Julia Schlotmann im Weitsprung der W15 Mädchen. Mit 4,95m, ihrer zweitbesten Leistung, belegte sie in dem leistungsstarken Feld einen hervorragenden zweiten Platz. Im 60m Sprint verfehlte sie mit persönlicher Bestleistung von 8,53 Sekunden nur knapp den Endlauf.

Bild: Tim Gloger.

Vorheriger ArtikelDie besten Unnaer Sportler werden am 31. Januar beim Neujahrsempfang des Sports geehrt
Nächster ArtikelTVU-Basketballer bleiben auf Erfolgskurs

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.