Tickern wie die Profis jetzt auch in Westfalen

546

Fußball: Mit dem innovativen DFBnet-Liveticker kommen jetzt auch die westfälischen Amateurspiele ganz groß raus. Pünktlich zum Saisonstart können alle Spiele von der Oberliga Westfalen bis in die Kreisliga D – egal ob Senioren oder Junioren – live getickert werden. Die Ereignisse werden auf FUSSBALL.DE eingespielt und können dort von allen Fußballfans verfolgt werden.

„Nach dem Relaunch von FUSSBALL.DE bieten wir unseren Amateurvereinen eine weitere tolle Neuerung im Internet“, ist Hermann Korfmacher begeistert vom neuen Liveticker. Der Präsident des Fußball- und Leichtathletik-Verbandes Westfalen (FLVW) betont explizit den Mehrwert für die Vereine. Über ein sogenanntes Widget können Ergebnisse, Tabellen und die Liveticker-Daten auf der vereinseigenen Internetseite eingebunden werden. Den westfälischen Klubs und Mannschaften ist es dabei selbst überlassen, den Ticker zu nutzen. „Ich hoffe und wünsche, dass möglichst viele Vereine mitmachen und Spaß am Tickern finden“, freut sich Korfmacher darauf, die Spiele vieler Amateurmannschaften auch von unterwegs verfolgen zu können.

Bereits zum Start der Saison 2013/14 wurde der neue Liveticker erfolgreich in der Oberliga Westfalen getestet. Dank des Elektronischen Spielberichts fließen die Spieldaten und die Mannschaftsaufstellungen automatisch in den Ticker ein. Vorgefertigte Symbole für Spielereignisse wie Tore, Auswechslungen, Karten und vieles mehr erleichtern die schnelle Aktualisierung der Livedaten. So können Hobbyreporter, Mannschaftsbetreuer oder Vereinskollegen vom Spielfeldrand aus bequem per App spannende Situationen und Höhepunkte im Spielverlauf tickern. Die zeitnahe Berichterstattung im Amateurfußball ist dadurch bis auf die untersten Ebenen möglich.

Voraussetzung für den Liveticker ist die aktuelle DFBnet 1:0-App sowie eine Vereinsmelderkennung. Alle Infos zum Liveticker, Arbeitshilfen, ein Erklärvideo und Download-Links stehen unter www.flvw.de/fussball/liveticker.

Bild: Wer will, kann ab sofort in Westfalen live tickern.

 

Vorheriger ArtikelVom Hobbyspieler bis zum Bundesligacrack ist alles vertreten
Nächster ArtikelSportprogramm vom 15. bis 17. August

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.