Thorsten Knapp Deutscher Meister

985

Sportschießen: „Ich bin schon zufrieden, wenn ich unter die ersten 16 komme und im Finalschießen dabei bin,“so gab sich Thorsten Knapp vom chützenvrein Kamen beim Training  gewohnt bescheiden. Doch die Deutsche Meisterschaft im DSB in der Halle in Solingen, sollte sein bislang größter Erfolg als Compoundschütze werden.

Bereits in der Qualifikationsrunde lief es für den Kamener Schützen hervorragend. Nach 60 Pfeilen belegte er den 3. Platz mit 587/ 600 Ringen. Eine sehr gute Ausgangsposition für die Finalrunden. Hierbei schießt der Erste gegen den Sechzehnten, der Zweite gegen den Fünfzehnten usw. Im Achtefinale besiegte Thorsten Knapp seinen Gegner mit 146/144. Im Viertelfinale setzte er sich mit 145/ 144 durch. Im Halbfinale war er mit 148/143 klar der bessere Schütze und damit im Goldfinale. Die Silbermedaille war bereits gesichert. Doch an diesem Tag gelang ihm einfach alles. Im Goldfinale siegte er souverän mit 147/142 und war damit Deutscher Meister in der Klasse Herren-Compound.

Es war nicht sein erster DM-Titel im Schießsport. Bereits 1987 wurde er Deutscher Meister mit der Mannschaft Disziplin Luftgewehr. Später wechselte er zur Armbrust, mit der er noch heute zwei Weltrekorde hält. Vor rund vier Jahren wechselte Thorsten Knapp dann zum Compoundbogen und wurde Mitglied im SV Kamen. Außergewöhnliches Talent, Trainingsfleiß und nicht zuletzt die hervorragenden Trainingsbedingungen in der neuen Bogensporthalle des Schützenvereins führten nun zu diesem Erfolg.

Bild: Thorsten Knapp  holte Deutschen Meisteritel/ Foto SVK

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.