Thomas Schneider bleibt Trainer beim SV Frömern

Fußball: Thomas Schneider bleibt Trainer beim SV Frömern. Er geht damit in sein zweites Jahr beim A-Kreisligisten. In dieser Woche hat der SVF den Trainingsbetrieb auf dem Sportplatz wieder aufgenommen.

Durch die aktuellen Beschlüsse der Stadt Fröndenberg wegen der Coronakrise ist die Wiederaufnahme des Betriebes auf dem Sportplatz gestattet. Der Trainingsbetrieb läuft unter den vom Vorstand beschlossenen Hygiene- und Verhaltensregeln ab. Es trainieren die 1. und 2. Herren- sowie die Damen-Mannschaft.

Thomas Schneider, im Vorjahr vom TuS Wickede gekommen, wird den SV Frömern auch in der kommenden Spielzeit trainieren. Das gab der Verein bekannt. Hochkarätige Neuzugänge sind beim A-Kreisligisten nicht geplant, in erster Linie will man auf junge Spieler setzen.

Bildzeile: Thomas Schneider bleibt Trainer bei SV Frömern.

Vorheriger ArtikelKeine Jugendspielgemeinschaft zwischen BSV Heeren und FC Overberge
Nächster ArtikelEs bleibt bei 14 Bezirksliga-Teams im Handballkreis Hellweg – TuS Overberge steigt freiwillig ab

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.