Teilnehmer der Hallenkreismeisterschaften

890

Die Teilnehmer der Endrunde bei der Hallenkreismeisterschaft der D-, E- und F-Junioren stehen fest. In mehreren Qualifikationsturnieren konnten sich jeweils die beiden Erstplatzierten in jeder Gruppe qualifizieren.
Los geht es am 17. Februar (Sonntag) ab 10.00 Uhr mit den D-Junioren in der Märkischen Sporthalle Hamm.  Das Teilnehmerfeld: Gruppe A: BSV Heeren, SC Arminia Hamm, JSG Holzwickede, SV Langschede. Gruppe B: SuS Kaiserau II, SSV Mühlhausen-Uelzen, SVE Heessen, Hammer SpVg. II. Gruppe C: FC Overberge, TuS Lohauserholz, SpVg. Bönen, Westfalia Rhynern II. Gruppe D: TuS Wiescherhöfen, SV Bausenhagen, SG Massen, VfL Mark.

In der Sporthalle der Friedensschule Hamm wetteifern am 09. März (Samstag) ab 10.00 Uhr folgende Teams um den Kreistitel: Gruppe A: Hammer SpVg., SV Langschede, TuS Uentrop, SuS Kaiserau. Gruppe B: Westfalia Rhynern, BSV Heeren, TuS Wiescherhöfen, SuS Rünthe. Gruppe C: SSV Mühlhausen-Uelzen, Hammer SC, SpVg. Bönen, SV Afferde. Gruppe D: VfK Weddinghofen, JSG Bockum-Hövel, TuS Lohauserholz, VfL Mark.

Den Turnierreigen beschließen ebenfalls in der Sporthalle der Friedensschule Hamm die E-Junioren am 19. März (Sonntag)ab 10.00 Uhr. In der Gruppe A spielen: Hammer SpVg., VfK Weddinghofen, SSV Mühlhausen-Uelzen, TuS Lohauserholz. Gruppe B: Westfalia Rhynern, FC TuRa Bergkamen, BSV Heeren, SpVg. Bönen. Gruppe C:  SuS Kaiserau, TuS Wiescherhöfen, Kamener SC, Hammer SC. Gruppe D: JSG Unna/Billmerich, SVE Heessen, JSG Bockum-Hövel, VfL Kamen.

Vorheriger ArtikelMitglieder entscheiden über Fusion von RW Unna und BR Billmerich
Nächster Artikel„Blaues Andenken“ an Westdeutsche Meisterschaften

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.