SV Langschede will im Krombacher-Kreispokal Oberligist Hamm fordern.

599

Fußball, Krombacher-Kreispokal-Finale: SV Langschede – Hammer SpV (Do. 15 Uhr Sportplatz Rehbusch Bönen). Favorit gegen Underdog, Oberligist gegen Bezirksligist. So oder so ähnlich kann man die Ausgangslage für das diesjährige Kreispokal-Finale umschreiben. Der SV Langschede fordert die Hammer SpVg heraus. „Wir haben ein tolles Pokaljahr gespielt“, der Standpunkt von SVL-Trainer Holger Stemmann, „im Finale wollen wir das noch einmal genießen. Und Stemmann weiter: „Das soll aber nicht heißen, dass wir uns uns ergeben, nein, wir wollen dem Favoriten Paroli bieten und ihn möglichst ärgern. Wir freuen uns auf einen tollen Fußball-Nachmittag.“

Der SVL-Trainer wird sich im wesentlichen auf die Mannschaft stützen, die am vergangenen Sonntag im Heimspiel gegen Overberge zwar gut gespielt, aber keine Tore geschossen hat. Depmeier und Hoppe fehlen weiter und der Einsatz von Vach ist fraglich. Stemmanns Hammer Kollege Oliver Gottwald  mahnt bei seinen Schützlingen vor allem die richtige Einstellung an und wird mit der derzeit stärksten Aufstellung antreten, will auf keinen Fall experimentieren. Seine Vorgabe: Schnell eins, zwei Tore vorlegen und dann Ruhe in das Spiel bringen. Je länger die Partie nämlich 0:0 stehen würde, umso mehr würden dem Bezirksligisten Flügel wachsen. Klar ist: Hamm will nach dem 2:1-Halbfinalerfolg gegen den Lokalrivalen Westfalia Rhynern nun auch den Cup gewinnen. Beide Final-Teilnehmer haben die Teilnahme am anschließenden Westfalenpokal schon in der Tasche.

Bild: Ausruhen beim SV Langschede vor dem Pokalfinale in Bönen.

SVL setzt einen Fanbus ein
Der SV Langschede setzt einen Fanbus zum Kreispokal-Finale ein. Dieser Fanbus ist kostenlos. Aber die Mitfahrenden können diese Reise zu einem denkwürdigen, nachhaltigen Erlebnis machen. Im Bus sammelt Theo Beiske Spenden, die je zur Hälfte für die Isabel-Zachert-Stiftung und für die Jugendarbeit des SVL verwendet werden. Theo Beiske „Wir wollen mit dieser Aktion gesunden und kranken Kindern helfen! Daher finde ich die Aktion auch so gut und habe sofort zugesagt, als ich gefragt wurde, ob ich mitmache“. Abfahrt ist um 13.00 am Vereinsheim, bei entsprechender Nachfrage stellt der SVL noch einen zweiten Bus, der dann um 14.00 losfahren würde.

HSV geht mit Oliver Gottwald in die Saison 2015/2016
HSV geht mit Oliver Gottwald in die Saison 2015/2016 HSV-Sportchef Achim Hickmann und Trainer Oliver Gottwald haben sich auf eine Verlängerung ihrer Zusammenarbeit geeinigt. Der 45-jährige Oliver Gottwald trat im März dieses Jahres die Nachfolge von Goran Barjaktarevic an und wird die Oberliga-Mannschaft der Hammer SpVg nun auch in der kommenden Saison 2015/2016 trainieren.

Vorheriger ArtikelThan Tan Tran köpft den 1:1-Ausgleich
Nächster ArtikelVfK Rünthe bereitet sich zum Hafenfest für das Drachenbootrennen vor

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.