SV Langschede hat Fahrt aufgenommen

478

SV Langschede hat Fahrt aufgenommen

Die Mannschaft des SV Langschede hat Fahrt aufgenommen für den sonntäglichen  Rückstundenstart in der Bezirksliga 7, wo es denn, wenn der Wettergott es will, gegen TuS Wickede geht. Mit 2:1 erfolgreich gestaltete der SVL die Generalprobe im Testspiel gegen die SG Massen.  „Wir haben uns gut bewegt“, bescheinigte Trainer Thorsten Wilms (Bild) seinen Mannen trotz der keineswegs guten Platzbedingungen eine ordentliche Leistung. Ihm fehlten noch Denninghoff, Vach, M. Gohr und Makosso. Die Winter-Neuzugänge waren fast alle im Einsatz. Große Eingewöhnungszeit benötigen sie augenscheinlich nicht, denn die Neuen sind mit vielen SVL-Spielern privat verbandelt. Wilms:  „Das erleichtert ihren Einstand. Auf dieser freundschaftlichen Schiene war es uns in erster Linie möglich, sie an die Ruhr zu holen.“ Der Langscheder Coach  ist mit der Vorbereitung weitgehend zufrieden. Wichtig, dass fast der komplette Kader zur Verfügung stand. So ließ sich gezielt arbeiten. Das war vor dem Saisonstart im Sommer letzten Jahres noch ganz anders. Da fehlte dem Trainerstab urlaubsbedingt fast eine komplette Mannschaft. So gesehen müsste der Liga-Neuling jetzt in den nächsten Spielen besser in die Spur finden. Platz neun ist das Saisonziel.    

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.