SV Frömern entthront Titelverteidiger Langschede bei der Fröndenberger Stadtmeisterschaft

1457

Fußball: Überraschung bei der Fröndenberger Stadtmeisterschaft. Nicht Favorit und Titelverteidiger SV Langschede machte das Rennen um die Stadtkrone, sondern der SV Frömern. Im Finale setzte sich der A-Kreisligist  – auch ohne seinen beruflich verhinderten Top-Torjäger Bremkes – in der guten gefüllten Sporthalle der Gesamtschule Fröndenberg durch ein Eigentor von Langschedes Weigelt und dem siegbringenden Flachschuss von Rose mit 2:1 durch. Depmeier hatte den Favoriten zunächst 1:0 in Führung gebracht. Platz drei ging an den SV Langschede II im Neunmeterschießen mit 4:1 gegen SV Bausenhagen II.

Der Frömerner Sieg geht durchaus in Ordnung. Das erkannte auch Langschedes Trainer Holger Stemmann neidlos an. „Wer uns zwei Mal schlägt, der ist auch ein verdienter Stadtmeister.“ Da konnte natürlich Frömerns Co-Trainer Adrian Ruzok nur zustimmen. „Wir haben im gesamten Turnier nur zwei Gegentore kassiert'“, bilanzierte er, „der Finalsieg war verdient, zumal wir noch zwei Mal die Latte getroffen haben.“

Nach den Vorrundenspielen, wo sich der SV Bausenhagen I verabschieden musste, setzten sich SV Frömern I und SV Langschede II sowie SV Bausenhagen  II und SV Langschede I durch. Im ersten Halbfinale trafen Althaus, T. Ruzok und Duda zum 3:0 gegen SV Bausenhagen II. SV Langschede hatte seine Torschützen in Strothmann, Sparenberg, Hoppe und Honorio gegen die eigene Reserve.

Marcus Gerke, der Vorsitzende des SV Langschede, konnte nach der Stadtmeisterschaft nur bedingt zufrieden sein. „Wir waren Ausrichter, das hat organisatorisch auch alles gelappt. Die Zuschauerzahlen stimmten. Wir wären zu gerne auch wieder Stadtmeister geworden. Wenn Futsal gespielt werden soll, dann soll auch richtig Futsal gespielt werden. Zum einen mit einem richtigen Futsal-Ball und auch streng nach den neuen Regeln. Da waren einige Entscheidungen nicht so recht nachzuvollziehen.“

Die Ergebnisse

SV Langschede I – SV Frömern I 0:1
SV Bausenhagen I – SC Fröndenberg/Hohenheide I 2:1
SV Frömern II – SC Fröndenberg/Hohenheide II 2:1
SV Langschede II – SV Bausenhagen II 1:0
SV Langschede -I – SV Bausenhagen I 5:3
SV Frömern I – SC Fröndenberg/Hohenheide I 4:0
SV Frömern II – SV Langschede II 1:0
SC Fröndenberg/Hohenheide II – SV Bausenhagen II 1:3
SC Fröndenberg/Hohenheide I – SV Langschede I 1:6
SV Bausenhagen I – SV Frömern I 2:2
SV Bausenhagen II – SV Frömern II 2:0
SV Langschede II – SC Fröndenberg/Hohenheide II 5:2
Halbfinale
SV Frömern I – SV Bausenhagen II 3:0
SV Langschede I – SV Langschede II 4:0
Spiel um 3. Platz
SV Langschede II – SV Bausenhagen II 1:1 – 4:1 n. 9m
Endspiel
SV Frömern I – SV Langschede I 2:1

Die Aufgebote

SV Frömern I
Schydlo, Frischemeier, Heppe, T. Ruzok, D. Ruzok, Rox, Althaus, Bartling, Duda, Jolk.
SV Langschede I
Johann, Atar, Boulakhrif, Venos, Maisinger, Honorio, Sparenberg, Hoppe, Strothmann, Weigelt, Depmeier.
SV Bausenhagen I
Löcken, C. Wegner, Chille, Andree, M. Wegner, Neithart, Krollmann, Sonnenberg, Bitterschulte.
SC Fröndenberg/Hohenheide I
Marowsky, Camonita, Rapisarda, Flo. Faust, Fah. Faust, Petronio, Erdogan, Nikolaok
SV Frömern II
Radigk, Stoever, Gemlitzek, Woerle,Becker, Voß, Hubrich, Musiol
SV Langschede II
Y. Kindling, Wunduz, M. Richter, Schwqittay, Theiß, Kahraman, Fuchs, West, K. Kindling.
SC Fröndenberg/Hohenheide II
Hoik,, Gioig, Kahraman, Adel, Cami, Sonntag, Neuhaus,Sinelnikow
SV Bausenhagen II
Köster, Sommer, Weber, Kröll, Nierhoff, O. Boesken, Weber, Struckl, Manz, B. Boeske.

Bei den Altherren sicherte sich der SV Bausenhagen den Stadtmeisteritel vor dem _SV Langschede, SC Fröndenberg/Hohenheide und SV Frömern.

Der zweite Tag der Fröndenberger Stadtmeisterschaften gehört am Sonntag ganz den Junioren.

Bild: Der Fröndenberger Stadtmeister 2015 – SV Frömern

Aktuell

Am Rande der Stadtmeisterschaften wurde bekannt, dass Christian Döring, bisher SV Bausenhagen, in der Winterpause zum SV Langschede wechselt. Die Langscheder verlieren dagegen nach Richter, Klatt, Senning und Roshan auch Rojan Powileit – zurück zur SG Holzwickede – . Der SVL ist noch in Gesprächen mit zwei möglichen Neuzugängen.

Gerd Wettklo wird zum Saisonende seine Trainertätigkeit beim SV Bausenhagen beenden. Uli Neuhaus bleibt dagegen dem SVB als Co-Trainer weiter erhalten.

Stadtmeisterschaft Jugend
A-Junioren
JSG Bausenhagen – SV Langschede 9:1
B-Junioren
SV Langschede – SV Bausenhagen 9:6
C-Junioren
1. SV Langschede, 2. SV Frömern, 3. SV Bausenhagen
D-Junioren
1. SV Bausenhagen I, 2. SV Bausenhagen II
E-Junioren
1. SV Langschede I, 2. SV Bausenhagen II, 3. SV Langschede III
F-Junioren
1. SV Frömern, 2. SV Langschede
Minikicker
1. SV Langschede, 2.SV Bausenhagen

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.