SV Bausenhagen hat einen vereinsinternen Mannschaftwettkampf ausgerufen

519

Fußball: Wie überall rollt der Ball derzeit auch nicht auf der Alm des SV Bausenhagen. Auch fällt es zunehmend schwerer, die Lauf- und Übungspläne der Trainer umzusetzen, wenn die Inzidenzahlen hoch sind und die Rückkehr auf den Platz vermutlich noch eine ganze Weile dauern wird. Angeregt durch Markus „Macke“ Löcken, Spieler der 1. Mannschaft des SVB, der Angst hat, dass seine Mitspieler nach dem Lockdown mangels sportlicher Betätigung wie Sumoringer aussehen, hat der Vorstand nun einen vereinsinternen Mannschaftwettkampf ausgerufen, um die Motivation jedes Einzelnen zu stärken und zugleich den Zusammenhalt innerhalb der Mannschaften zu fördern.

Es wird gelaufen – und jeder absolvierte gelaufene Kilometer eines Spielers oder einer Spielerin des SV Bausenhagen fließt in die Mannschaftswertung für sein oder ihr Team. Die Gesamt-Lauf-Leistung der kompletten Mannschaft wird wiederum in einem sogenannten Kilometerbarometer auf der Homepage präsentiert, sodass die Spielerinnen und Spieler die Leistung ihrer Mannschaft stets einsehen und mit der der anderen Teams vergleichen können.
Sollte die durchschnittliche Laufleistung einer x-beliebigen Mannschaft über jener der 1. Mannschaft, bekanntermaßen Aushängeschild eines jeden Vereins, liegen, so wird diese verpflichtet, vollzählig das erste Meisterschaftsspiel des siegreichen Teams nach Wiederaufnahme des Spielbetriebs mit Zuschauern zu besuchen, um es nach Leibeskräften mit Trommeln und Trompeten zu unterstützen und anzufeuern.

Bildzeile: Vorsitzender Christopher Meisel und sein Vorstandsteam haben entschieden, jeden gelaufenen Kilometer bis zu den Sommerferien mit einem kleinen Geldbetrag in die Mannschaftskasse zu sponsern.

Und nun der besondere Clou der ganzen Aktion: Der Vorstand des SV Bausenhagen um Christopher Meisel hat sich entschieden, jeden gelaufenen Kilometer im Wettkampfzeitraum bis zu den Sommerferien mit einem kleinen Geldbetrag in die Mannschaftskasse zu sponsern, um so den Umstand zu würdigen, dass die Spielerinnen und Spieler des SV Bausenhagen während der gesamten bisherigen Corona-Zeit trotz fehlender Gegenleistung in Form eines sportlichen Angebotes treu zum Verein gehalten haben.
Dieser Betrag pro gelaufenen Kilometer orientiert sich dabei natürlich an der Altersklasse der Mannschaften und reicht von 0,15 Euro bei den Senioren bis zu 1 Euro bei den Minikickern.

Falls Freunde und Förderer des SV Bausenhagen Gefallen an dieser Aktion finden, können sie gerne den finanziellen Gegenwert der Laufleistung einzelner Spieler oder Mannschaften übernehmen. Unter ameiselchen@web.de oder 02377-786459 nimmt der Vereinsvorsitzende, Christopher Meisel, Sponsoringwünsche entgegen. Die Laufgemeinschaft der „Bausenhagener Ren(n)tiere“, immerhin Sieger der Mannschaftswertung beim Borkumer Meilenlauf 2019, hat die Schirmherrschaft für den Wettbewerb übernommen und bietet einzelnen Sportlern bei Bedarf gerne Unterstützung in Form von Trainingsplänen oder Lauftipps an.

Bildzeile: Es wird derzeit gelaufen beim SV Bausenhagen und jeder absolvierte Kilometer der Spieler/in fließt in die Mannschaftswertung für das jeweilige Team / Foto SVB.

 

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.