SuS-Vereinsspitze wiedergewählt

197

Allgemein: Der „Sitzungsmarathon“ beim SuS Oberaden in der Römerberg Sporthalle sah auch eine Delegiertenversammlung im Anschluss an die Jahreshauptversammlungen der Handballer,  Fußballer und Volleyballer vor.

Wichtigster Punkt der Tagesordnung waren die Vorstandswahlen. Einstimmig wurden Herbert Littwin als Präsident, Jörg Baier als Vizepräsident, Ralf Heimbach als Schatzmeister und Petra Knippschild als Vereinsjugendleiterin wiedergewählt. Sie hatten im Vorfeld ihre Bereitschaft für eine erneute Kandidatur erklärt. Sie werden die Geschicke des SuS Oberaden für die nächsten zwei Jahre lenken.

r heimbach 2021Ralf Heimbach

p knippschlid 2021 Petra Knippschild   j baier 2021

Jörg Baier

Das mit der Stadt Bergkamen abgestimmte Hygienekonzept wurde strikt eingehalten. Abstände wurden vorgeben und eingehalten. Der Abstand zwischen den einzelnen Veranstaltungen war so gestaltet, dass gelüftet, desinfiziert und gereinigt werden konnte.

Um die Delegiertenversammlung so kurz wie möglich zu halten, hatten alle Beteiligten die Berichte schriftlich vorbereitet und sie wurden den Delegierten zur Verfügung gestellt. Präsident Herbert Littwin bedankte sich bei allen Mitgliedern, Ehrenamtlichen und Sponsoren, die in den schwierigen Pandemiezeiten dem SuS Oberaden treu geblieben sind, obwohl kein Sport stattfinden konnte.

Der sportliche Vereinsleben hatte coronabedingt Pause. Die Vorstandsarbeit fand weitestgehend online statt. Jahreshauptversammlungen und die Delegiertenversammlung  mussten verschoben werden. Für das Vereinsleben wichtige Sonderveranstaltungen wie NRW-Vollleyballturnier, Grün-Weiße Nacht, Dreikönigstreffen und Barbararunde konnten nicht durchgeführt werden.

Alle Aktivitäten zum Thema 100 Jahre SuS Oberaden wurden auf das Ende des dritten Quartals verschoben und viele gute Gedanken in den Themenspeicher verschoben.

Der SuS bedankt sich bei Bürgermeister Bernd Schäfer und seinen Mitarbeitern, die dem Verein die Halle mit der Ausstattung wie bei Ratssitzungen bei dem „Sitzungsmarathon“ zur Verfügung gestellt hatte.

Volleyball-Vorstand stellt sich neu auf

Bildzeile: Der neue Vorstand der Volleyballer – (v.li.) Maik Dahlmann, Lena Fehrmann, Yeliz Kurt, Laura Freisendorf und Timo Brune.

Über die Sitzungen der Handballer und Fußballer wurde bereits berichtet. Bei den Volleyballern fand ein Umbruch statt, da kein Mitglied des alten Vorstandes mehr zur Verfügung stand. Neue Vorsitzende wurde Lena Fehrmann, Geschäftsführer Timo Brune, Kassierer Maik Dahlmann sowie für Presse und Mitgliederbeauftragte Yeliz Kurt. Laura Freisendorf wurde als Jugendleiterin bestätigt.

Bildzeile: SuS-Präsident Herbert Littwien wurde auf der Delegiertenversammlung des SuS Oberaden einstimmig wiedergewählt / Fotos SuS.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.