SuS-Trainer Jörg Lange will gegen Ex-Club für einen positiven Jahresabschluss punkten

594

Fußball, Landesliga 3: SuS Kaiserau – SpVg Brackel (So. 14.30 Uhr). Mit dem Schwung der letzten beiden Spiele – SW Wattenscheid 6:2 und Viktoria Resse 4:1 – will der SuS Kaiserau mit dem dann siebten Saisonsieg einen positiven Jahresabschluss hinlegen. Der Tabellensechste Brackel stellt sich zum Spiel. Die Gäste kommen als 4:7-Verlierer aus dem Match gegen Horsthausen. Ob das noch Nachwirkungen mit sich bringt, wird sich in den 90 Minuten zeigen.

SuS-Trainer Jörg Lange, früher selbst einmal in Brackel tätig, war Augenzeuge des 4:7. Die Brackeler Niederlage hatte sich bereits zur Halbzeit mit dem 1:6-Rückstand abgezeichnet. „Wir dürfen uns vom Ergebnis keineswegs täuschen lassen“, warnte er. Immerhin haben sie vorher sieben Mal in Folge nicht verloren.“ Die Tabelle weist Brackel auf Platz sechs mit 23 Punkten aus, Kaiserau ist Zehnter mit 19 Zählern und einem Spiel weniger.“ Aufpassen müssen die Schwarz-Gelben vor allem auf die Stürmer Valenti (bisher zwölf Tore) und Sacher (bisher zehn Tore), die auch zuletzt gegen Horsthausen trafen. Lange weiß aber auch um Schwächen bei Brackel in der Defensive. „Die wollen wir für uns nutzen.“ Mit einem weiteren Dreier, dem dann siebten, kann Kaiserau den Abstand zur Abstiegszone vergrößern und mit einem guten Gefühl in die Winterpause gehen, wo es am 6. Februar in Horst-Emscher weitergeht.

Der Kaiserau-Coach kann Sonntag einige Spieler nicht aufbieten: Nach Moritz Schriefer, Mats Weber, Till Kowalski (alle verletzt) und Marc-Simon Stender (noch gesperrt)  fallen auch Lukas Manka und Henning Steffen sowie Tom Diecks aus. Letzterer habe zwar erste Gehversuche nach überstandener Verletzung gemacht, ein Einsatz gebe aber noch keinen Sinn. Jörg Lange glaubt, die Ausfälle kompensieren zu können.

Bildzeile: Tom Diecks (Mitte) kann dem SuS Kaiserau nach langer Verletzungspause und ersten Gehversuchen noch nicht gegen Brackel helfen.

Vorheriger ArtikelFrauen-Verbandsliga-Spiel mit viel Lokalkolorit
Nächster Artikel„Star Wars Fan Force Hamm“ unterstützt am Sonntag die IG Bönen – 14. Saisonsieg soll her

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.