SuS Oberaden holt sich mit Can Bozkurt Verstärkung aus der Landesliga

895

Fußball: Die Fußballer des SuS Oberden haben sich Verstärkung aus der Landesliga geholt. Can Bozkurt, Abwehrspieler von der IG Bönen, trägt in der kommenden Saison das grü-weiße Trikot beim A-Kreisligisten.

Der 21Jährige ist (war) in dieser Saison Stammspieler beim Landesligisten IG Bönen, „beackerte“ in der Abwehr offensiv die linke Außenbahn. Er kam vom Westfalenligisten SV Brackel nach Bönen, wohnt in Werne und bekam Kontakt zum SuS Oberaden über Niclas Beckerling. Die Gespräche vorwiegend mit SuS-Trainer Birol Dereli überzeugten ihn von den sportlichen Ambitionen des A-Kreisligisten. „Der SuS will aufsteigen“, verrät Can Bozkurt da keine Geheimnisse vom Römerberg, „ich möchte fortan meinen Teil dazu beitragen.“

Dass der SuS Oberaden in die Bezirksliga tatsächlich aufsteigen will, daran lassen die Verantwortlichen um Abteilungsleiter Stefan Kasch und auch Trainer Birol Dereli keinen Zweifel. In diesem Jahr ist dieses Vorhaben jedoch nicht mehr zu realisieren. Die Corona-Pandemie wird bekanntlich zum Saisonabbruch führen. Die Oberadener sind Tabellendritter, zwar in Schlagdistanz zu den beiden vermeintlichen Aufsteigern Königsborner SV und TSC Kamen, aber gespielt werden ja nicht mehr die restlichen Spiele. So will der SuS einen neuen Anlauf nehmen in der neuen Saison. „Schön wäre es, wenn es dann klappen würde zu unserem 100. Geburtstag“, so formuliert Stefan Kasch das Wunschdenken des Vereins.

Für dieses große Ziel wird die Mannschaft des A-Kreisligisten personell aufgestellt. Wie berichtet wurden Erkan Baslarli, Sitki Üstün, Tutku Tekkanat, Ferdi Civak und Martin Herbort bereits verpflichtet – und jetzt eben Can Bozkurt. „Birol Dereli: „Wir sind mit weiteren Spielern aus der Landesliga und sogar aus der Oberliga in aussichtsreichen Gesprächen.“ Und er ist sicher: „Wir sind auf jeden Fall mit den Neuen besser aufgestellt als zuletzt.“ Verlassen werden den SuS die Brüder Yasin und Serhat Yilmz, Berisha, Mitat und Akti.

Bildzeile: SuS-Fußballabteilungsleiter Stefan Kasch stellt Can Bozkurt (li.) als Neuzugang vor.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.