Banner_unter_Navi
Banner_unter_Navi
Banner_unter_Navi
Banner_unter_Navi
Banner_unter_Navi
Banner_unter_Navi

SuS muss bisher gut funktionierenden Innenblock personell verändern

SuS muss bisher gut funktionierenden Innenblock personell verändern
Werbung in Post 1
Werbung in Post 1
Werbung in Post 1
Werbung in Post 1
Werbung in Post 1
Werbung in Post 1
Werbung in Post 1
Werbung in Post 1

Handball Verbandsliga Ahlener SG II – SuS Oberaden I (Samstag, 19.30 Uhr; Friedrich-Ebert-Halle, 59229 Ahlen, Dolbergerstraße/Henry-Dunant-Weg). Nur einen kurzen Anreiseweg hat der SuS Oberaden zum nächsten Meisterschaftsspiel. Gegner ist die Reserve des Drittligisten aus Ahlen, deren Trainer Kay Sparenberg auch im heimischen Raum bekannt ist. 2008 übernahm dieser den damaligen Oberligisten HC TuRa Bergkamen.

Der Saisonbeginn verlief für die Gastgeber nicht gerade optimal, da die ersten beiden Spiele verloren gingen. „Das ist eine junge Truppe, die besonders im Rückraum gut besetzt ist, obwohl ihr ‚Shooter‘ Lukas Fischer noch länger ausfallen wird“, so die Einschätzung von Stephan Schichler, der noch einmal den verhinderten Spielertrainer Mats-Yannick Roth vertritt. „Die werden aber Gas geben und laufen wie die Hasen“, vermutet Schichler, der aber nicht genau weiß, wer bei seinem Kontrahenten auflaufen wird. Genug Motivation dürfte bei der ASG vorhanden sein, denn noch steht sie ohne Punkt am Tabellenende.

Die „Cobras“ möchten auf jeden Fall an die phasenweise beeindruckende Leistung aus der Vorwoche anknüpfen, als man dem TuS Westfalia Hombruch keine Chance ließ. Garant für den Erfolg war damals die Defensive, die dafür sorgte, dass der SuS über die erste und zweite Welle einfache Tore erzielen konnte. Ziel ist es vor allem, nicht wieder einem Rückstand hinterherlaufen zu müssen.

Allerdings muss der gegen Hombruch so gut funktionierende Innenblock personell verändert werden. Neben Mats-Yannick Roth fällt berufsbedingt auch Lukas Noe aus. Deshalb werden mit Lukas Wegelin, Till Stock und Timo Weber wieder drei Spieler aus der zweiten Mannschaft mitfahren.

Bild: Lukas Noe (beim Wurf)  fällt für das Auswärtsspiel in Ahlen beim SuS Oberaden aus.

Werbung in Post 2
Werbung in Post 2
Werbung in Post 2
Werbung in Post 2
Werbung in Post 2
Werbung in Post 2
Werbung in Post 2
Werbung in Post 2

Related posts

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Werbung im Artikel