SuS Kaiserau verliert Spiel und Torhüter Vieregge mit Rot

654

Fußball-Landesliga: DJK Wattenscheid – SuS Kaiserau 4:1 (1:0). Die Serie des SuS Kaiserau ist in Wattenscheid gerissen.

Dabei präsentierten sich die Schwarz-Gelben auch ohne Kapitän Timo Milcarek nicht in schlechter Verfassung. Nach dem Gegentor der Hausherren war es Michael Seifert, der postwendend den Ausgleich auf dem Fuß hatte. Allerdings scheiterte der Kaiserauer am Pfosten. Direkt im Gegenzug spielen die Bochumer Vorstädter den Konter mustergültig zu Ende und profitieren dann noch von einem Fehler des ansonsten sicheren Torhüters Vieregge. Beim dritten Gegentreffer wurde der SuS-Schlussmann allerdings von seinen Vorderleuten allein gelassen. Zehn Minuten vor dem Ende schraubten die Gastgeber durch einen Freistoß das Ergebnis noch weiter in die Höhe. Böcker betrieb kurz vor dem Schlusspfiff noch Ergebniskosmetik.

SuS-Trainer Marc Woller: „Wir sind heute eiskalt ausgekontert worden. Direkt nach dem 1:0 durch Wattenscheid schießt Seifert nur an den Pfosten und im direkten Konter geht Vieregge zu weit aus dem Tor, kriegt den Ball nicht und der Stürmer schiebt ins leere Tor. Auch dem zweiten Gegentor ging ein Fehlpass voraus und wir fangen uns einen Konter. Beim dritten Gegentor läuft ein Spieler von Wattenscheid durchs Zentrum, wird nicht gestört und schiebt an Vieregge vorbei. Der vierte Gegentreffer fällt nach einem Freistoß vom Sechzehner. Unser Tor war endlich mal ein guter Pass auf Böcker, der rechts am Torwart vorbeischiebt. Wir haben heute wieder mal Lehrgeld gezahlt. Insgesamt haben wir mehr für das Spiel gemacht, aber sind nach unseren Fehlpässen eiskalt ausgekontert worden.“

SuS: Vieregge, Steffen, Diecks, Gröne, Böcker, Vehring, Seifert, Herrmann, Stender, Schuster (46. Kropp), Pfahl (62. Beßmann).
Tore: 1:0 (20.), 2:0 (55.), 3:0 (59.), 4:0 (81.) 4:1 (87.) Böcker.
Bes. Vork.: Rote Karte gegen Vieregge (62.), Gelb-Rote Karte gegen Wattenscheid (69.).

Bild: SuS-Schlussmann Marcel Vieregge stand nur 62 Minuten auf dem Platz – dann musste er mit Rot runter.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.