SuS Kaiserau: Markus „Nobby“ Neubert neuer Jugendleiter – aktive Seniorenspieler im Jugenbereich eingebunden

329

Fußball: Auf der Online-Jugendversammlung des SuS Kaiserau wurde Markus „Nobby“ Neubert als neuer Jugendleiter gewählt. Er tritt die Nachfolge von Sascha Tiefenbach ab sofort an.

Markus Neubert hat vorher bereits jahrelang als Sportlicher Leiter für die Junioren im Alter von Minis – U 12 gearbeitet. Die Freude beim SuS ist groß, dass er die neue Aufgabe nun übernimmt. Gleichzeitig bedankt sich der Verein bei seinem Vorgänger Sascha Tiefenbach für die jahrelange ehrenamtliche Arbeit. Er hat viele Weichen für die erfolgreiche Fortführung der Jugendarbeit des SuS gestellt.

Derzeit laufen die Planungen im Jugendbereich beim SuS Kaiserau für die neue Spielzeit auf Hochtouren und sind weitgehend abgeschlossen. Der SuS bleibt sich treu und bindet weiterhin aktive Seniorenspieler in die Jugendteams ein. Das U19-Bezirksliga-Team wird in der kommenden Saison 2021/2022 weiter von Peter Lenz trainiert. Mit ins Trainerteam rutscht der aktuelle U17-Trainer Sven Hennecke sowie Oliver Inkmann. So ist man in diesem Team sehr gut aufgestellt

Das U17-Bezirksliga-Team wird in der kommenden Saison 2021/2022 von einem neuen Trainerstab trainiert. Das jetzige U15-Landesliga-Trainerteam übernimmt. Marc Simon Stender, Moritz Schriefer und Jannik Alberti haben das Sagen. Fast alle Spieler sind dem Trainerteam durch die letzten Jahre mehr als gut bekannt. Das Team freut sich auf die neue Herausforderung und hofft sportlich an den Erfolg der vergangenenen Jahre anzuknüpfen.

Das U13-Bezirksliga-Team wird in der kommenden Saison 2021/2022 weiter von Steffi Herkrath trainiert. Ihr zur Seite stehen die U12Trainer und Senioren-Spieler Robin Pfahl, Freddy Stöwe und Philipp Grundhoff.

Bildzeile: Markus „Nobby“ Neubert übernimmt den Jugendleiterposten beim SuS Kaiserau.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.