SuS Kaiserau ehrt sein langjährigstes Vereinsmitglied Klaus Lange mit der diamantenen Ehrenmitgliedschaft

556

Fußball: 75 Jahre Vereinszugehörigkeit in einem Sportverein. Eine absolute Seltenheit, eine besondere Leistung und das Zeugnis von großer Verbundenheit. Klaus Lange kann genau dies seit dem 1. Januar 2021 von sich behaupten, er hält „seinem“ SuS aus Kaiserau seit unfassbaren 75 Jahren die Treue.

Seine gesamte aktive Fussballer-Laufbahn verbrachte Klaus bei den Schwarz-Gelben, durchlief alle Juniorenteams und war langjähriger Spieler der ersten Mannschaft. Nach Abschluss seiner Karriere war es für ihn selbstverständlich, auch in anderen Bereichen des Clubs Verantwortung zu übernehmen. So war Klaus in Zeiten des Umbruchs auch für eine kurze Zeit als Cheftrainer der ersten Mannschaft aktiv, bevor er diesen Job im Sommer 1982 an den neuen Trainer Wim Donkervoort übergeben konnte.

Hervorzuheben ist daher sicher seine Aufgabe als Obmann (heutzutage nennt man diesen Job Sportlicher Leiter) der Ersten. In seine Verantwortung fallen dabei die beiden Aufstiege des SuS in den 80iger Jahren. In der Saison 1982/1983 gelang der Aufstieg in die Bezirksliga und 1983/1984 der Durchmarsch in die Landesliga, womit der Grundstein für die kommenden erfolgreichen Jahrzehnte beim SuS Kaiserau gelegt wurde. Im Vereinsheim, welches damals von seiner Frau Anne Lange gemeinsam mit Waltraud Kersten und Karin Richter betrieben wurde war er immer präsent und immer bereit zu helfen. Nicht zuletzt werden einige legendäre Feiern in seiner Kellerbar vielen Menschen im Verein dauerhaft in Erinnerung bleiben.

Auch in der heutigen Zeit lässt Klaus sich nicht nehmen, alle Heimspiele der ersten und zweiten Mannschaft vor Ort zu erleben. Hierbei fiebert er leidenschaftlich mit seinen beiden Enkelsöhnen Louis und Philip, die genauso wie ihr Vater Frank seinerzeit beim SuS der schönsten Nebensache der Welt nachgehen. Ein rundum familiäre Angelegenheit im Hause Lange/Kolkmann.

Klaus‘ Hilfsbereitschaft, seine Geselligkeit, sein Humor und seine Loyalität sind Tugenden, die in der heutigen Zeit nicht immer selbstverständlich, aber umso wünschens- und erstrebenswerter sind. Der SuS Kaiserau ist stolz auf sein neues Ehrenmitglied Klaus Lange und gratuliert aus vollem Herzen zu dieser einzigartigen Verbundenheit.

Bildzeile: Klaus Lange (li.) mit SuS Ehrenpräsident Adi Kersten / Foto SuS

 

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.