Straßen-Saisonauftakt in Herford: Ein Rennen für die ganz Harten

495

Radsport: Mit vier Rennsportlern war der RSV Unna beim diesjährigen Straßensaisonauftakt beim 1. Herforder Frühjahrespreis an den Start gegangen. Minusgrade, eisiger Wind und Schneetreiben hinderten die Radsportler nicht daran, ihre Rennen auf dem windanfälligen 2.8 km Rundkurs in Elverdissen zu bestreiten. Es spricht für die gute Wintervorbereitung der Unnaer, dass sich alle vier Starter in vorderster Position platzieren konnten. Allen voran Marius Prünte,  A-Fahrer des RSV Unna, der im letzten Jahr mit enormen Muskelproblemen immer wieder Rennen beenden musste und dann eine längere Rennpause einlegte.

Marius startet in diesem Jahr in der „Jedermann-Klasse“. Sollten seine Probleme gelöst sein, wird er wieder eine Lizenz für die Elite-Klasse lösen. Trotz der harten Bedingungen konnte sich Marius mit zwei weiteren Fahrern vom Feld der „Jedermänner“ lösen und seine Schnelligkeit im Endspurt demonstrieren. Er gewann überlegen vor dem Hannoveraner Fiedler. Spurtsieger des Feldes, das eine Minute Rückstand hatte, wurde Sven Harter, der Altmeister des RSV Unna, der damit den hervorragenden 4. Platz belegte. In der Masterklasse zeigte einmal mehr Marcus Voß, dass er trotz beruflicher Belastung bei solch harten Bedingungen immer noch zur absoluten Spitze gehört. Im Endspurt einer Dreier-Spitze holte er sich hinter dem Osnabrücker Geisler den zweiten Platz. Mit 1.03 Minuten Rückstand kam das Feld mit einem Großteil der deutschen Spitzenklasse ins Ziel.

Auch Jana Schemmer stellte sich bei diesen Witterungsbedingungen an Start und zeigte eine große Leistung. Mit der 18 fachen Saisonsiegerin des Vorjahres, der Top Favoritin des Rennens, Melanie Hessling, hatte sie sich schon früh vom Feld gelöst. Mit über vier Minuten Vorsprung machten die beiden das Rennen unter sich aus. Hierbei unterlag Jana nur äußerst knapp der Dortmunderin Hessling.

Im Bild: Jana Schemmer und Marius Prünte

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.