Strahlende Gesichter bei den Einzel-Kreismeisterschaften

608

Reitsport: Die feierliche Siegerehrung war der krönende Abschluss der  Einzelkreismeisterschaften beim Märkischen Reiterverein Hamm. Dieter Erning gratulierte für den Kreisverband den strahlenden Meistern und den Medaillengewinnern.

Die Junioren machten am Samstag den Anfang. Hier gewann Katharina Möller vom RV St. Georg Werne mit ihrem Pony beide Wertungsprüfungen und siegte souverän. Auf Rang zwei folgte Janne Kristin Brass (Schwerte) vor Julia Schröder beide für Schwerte unterwegs. Bei den Jungen Reitern wurde es spannend, denn nach beiden Wertungsprüfungen lagen Hendrik Dibowsky (Rhynern) und Greta-Maria Steiner (Heessen) gleich auf. So entschied die bessere Finalprüfung für Hendrik. Der Bronzerang ging an Emma Kühne (Schwerte). Heidi Braun (Schwerte) setzte sich bei den Reitern in einer 1-Sterne- und 2-Sterne-M-Dressur gegen ihre Vereinskameradinnen Claudia Raida und Ute Goßlich durch.

Der Sonntag war den Springreitern und Springreiterinnen vorbehalten. Neue Junioren-Kreismeisterin ist Theresa Tempel vom RV Fröndenberg. Auf den Rängen zwei und drei folgten Anna Schulte-Filthaut (Fröndenberg) und Katharina Schütte (Kamen). Bei den Jungen Reitern sicherte sich Alicia Seethaler vom RV Gut Ostenhof/Opherdicke den Titel. Marcel Mecke (Werne) auf dem Silberrang und Stefanie Johannfunke (MRV Hamm) komplettierten das Podest. Im abschließenden Springen der Kl. M mit Stechen ging der Sieg an Eike Seehrich (Rhynern). In der Kreismeisterschaft reichte es nur zu Rang 2, denn Ursula Evers vom RV Werne als Siegerin der ersten und Zweitplatzierte der zweiten Prüfung sammelte insgesamt mehr Punkte. Der dritte Rang ging an Steffen Bröckmann (Nordbögge-Lerche).

Dieter Erning vom Kreisreiterband zog ein sehr positives Fazit. Bei Wind am Samstag und schönstem Wetter am Sonntag freuten sich die Teilnehmer über optimale Bedingungen beim Märkischen RV Hamm. Vielen Dank für die Ausrichtung der Meisterschaften.“

Vorheriger ArtikelDrei Mal Bronze für den JC Holzwickede bei der Bezirksmeisterschaft
Nächster ArtikelSuS Oberaden II schreibt als Rekordmeister Geschichte

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.