Stiepermanns Dreierpack bedeutet für den SSV den endgültigen Klassenerhalt

758

Fußball-Landesliga: Der SSV Mühlhausen-Uelzen bleibt ein weiteres Jahr Landesligist. Mit dem verdienten 3:1-Heimerfolg im Mühlbachstadion gegen Herbede ist alles geklärt. Diesen Sieg wollte der SSV, diesen Sieg wollte auch Trainer Hartmut Sinnigen, der sich mit dem Klassenerhalt verabschieden kann. Sein Nachfolger Gerdi Wettklo wird es freudig zur Kenntnis genommen haben – er war Augenzeuge des Spiels.

Von Beginn an merkte man dem Mühlhausener Spielern an, dass sie die Partie gewinnen wollten. Sie nahmen die Zweikämpfe an, pressten früh und ließen den Tabellenvorletzten Herbede nicht ins Spiel kommen. Schon in der ersten Minute hätte der agile Pascal Krahn für die Führung sorgen können, scheiterte am Herbeder Keeper. In der 34. Minute tauchte er ebenfalls wieder  im 16m der Gäste auf, spielte sich durch und bediente dann den besser postierten Manuel Stiepermann, der traf zum vielumjubelten 1:0. Zwar ließen die Gastgeber nach der Pause den Ausgleich nach einem Standard zu, waren für Minuten unsortiert, rappelten sich jedoch schnell wieder hoch und Manuel Stiepermann markierte seine Saisontreffer 13 und 14. Vom SV Herbede, der angesichts seines prekären Tabellenstandes hätte fighten müssen, kam erstaunlicherweise nicht viel.

Bereits am kommenden Samstag (6. Juni) ist der SSV wieder am Ball. Im vorgezogenen Meisterschaftsspiel gastiert man um 17.30 Uhr bei CSV SF Bochum-Linden. Die hatten um eine Vorverlegung wegen eines großen Jugendturniers gebeten – und der SSV sagte zu.

Der SSV Mühlhausen-Uelzen hält am 14. Juni (Sonntag) um 18 Uhr im Vereinsheim seine Jahreshauptversammlung ab. Im Mittelpunkt stehen Vorstandswahlen auf der Tagesordnung.

Bild: Manuel Stiepermann markiert hier das 1:0 für den SSV. Anschließend steuerte er noch zwei weitere Treffer zum 3:1-Heimerfolg seiner Mühlhausener Mannschaft bei.

Vorheriger ArtikelTrotz Blamage beim Schlusslicht bleibt HSV weiter Westfalenligist
Nächster ArtikelKaiserauer U19-Junioren schlagen Meister Stadtlohn mit 6:0

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.