SSV trennt sich von Trainer Dirk Eitzert – Marco Slupek machts

SSV trennt sich von Trainer Dirk Eitzert – Marco Slupek machts

Fußball-Landesliga: Dirk Eitzert ist ab sofort nicht mehr Trainer beim abstiegsbedrohten Landesligisten SSV Mühlhausen-Uelzen. Dazu Ralf Mäkler, der Sportliche Leiter: „Wir haben im Vorstand beschlossen, uns von Dirk Eitzert zu trennen. Eine Entscheidung, die uns sichtlich scher gefallen ist, aber angesichts unserer misslichen Tabellenlage mussten wir handeln, wollen neue Impulse setzen.“ Sein Nachfolger heißt Marco Slupek, der bisherige Co-Trainer .

Bild: Übernimmt allein das Traineramt beim SSV – Marco Slupek.

Bereits am Sonntagabend nach der 0:3-Heimniederlage gegen Buer hatte Thomas Kramer, der als Co-Trainer mit zum Trainerstab gehörte, das Handtuch geworfen. „Er wollte einem Neuanfang nicht im Weg stehen“,  zitierte Ralf Mäkler den Co-Trainer. Nach Kramer nun auch Eitzert, sodass allein Marco Slupek zurück blieb. Der soll es jetzt richten. Gelegenheit hat er bereits dazu am kommenden Freitag, wenn der SSV um 20 Uhr im Mühlbachstadion gegen den Tabellendritten SV Sodigen im vorgezogenen Meisterschaftsspiel antritt.

Dirk Eitzert war zuletzt drei Jahre als Trainer beim SSV tätig. Der Mühlhausener Vorstand traute ihm nicht mehr zu, den Karren aus dem Dreck zu ziehen. Ralf Mäkler: „Eitzi wollte weiter machen, glaubte an eine Wende.“ Doch die Leistungen zuletzt sprachen dagegen. Der Sportliche Leiter versicherte mehrfach, wie schwer die Entscheidung gegen Eitzert gefallen sei. „Wir sind schließlich auch Freunde.“ Er sei halt zu nah an der Mannschaft gewesen. Mit Marco Slupek sollen neue Impulse im Kampf um den Klassenerhalt gesetzt werden.

Mit Tom Wycisk – Spanienaufenthalt – kommt jetzt ein Abwehrspieler zurück. Und Mücahit Kücükyagci soll nach der Winterpause auch wieder die Mühlhausener Offensive verstärken.

Bild: Nicht mehr Trainer beim SSV Mühlhausen-Uelzen – Dirk Eitzert und Thomas Kramer.

Related posts

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .