SSV ist auf dem neuen Kunstrasen bei Firtinaspor Premienengast

449

Fußball-Landesliga: Firtinaspor Herne – SSV Mühlhausen-Uelzen (So. 15 Uhr, neuer Kunstrasenplatz an der Emscherstraße). Pemiere auf dem neuen Kunstrasen von Firtinaspor. Zwar ist erst eine Woche später die offizielle Eröffnung, doch der SSV ist am Sonntag Premierengast. „Das kommt uns natürlich entgegen“, freut sich SSV-Coach Dirk Eitzert, „wir spielen ja lieber auf dem gewohnten Belag als dass wir auf dem früheren Hartplatz des Gegners angetreten wären.“ Insofern sieht es nach einem kleinen Vorteil aus.

„Eitzi“ hofft auch, dass am Sonntag in Herne der Auswärtsfluch gebrochen werden kann. Bisher holte seine Truppe auf des Gegners Platz erst einen Zähler. Er muss allerdings umstellen, denn Berat Özgüc ist verletzt (Knie) und kann nicht spielen. Ausfallen wird auch „Musti“ Akdeniz mit seiner fünften Gelben Karte. Wahrscheinlich rückt Tom Wycisk in die Abwehrkette und Justin Braun wird ins Mittelfeld vorgezogen. Aber auch Sebastian Schnee hat sich nach seiner Verletzung wieder einsatzbereit gemeldet. „Wir müssen da noch entscheiden“, hält sich der Mühlhausener Coach die Aufstellung noch offen. Auf jeden Fall will Mühlhausen mindestens einen Zähler mitnehmen, was angesichts der Tabellenlage auch notwendig erscheint. „Die Stimmung ist nach dem 2:0 gegen Bochum-Linden“, so Eitzert weiter, „wir haben auch gut trainiert.“

Am Dienstag, berichtet Firtinaspors Klubsprecher Steffen Baum, hat die Mannschaft erstmals auf dem neuen Kunstrasen trainiert. „Wir sind glücklich, dass der Platz endlich fertig ist.“ Die Niederlage beim Tabellenführer BSV Schüren am letzten Sonntag ist abgehakt, versichert Steffen Baum.“Am Sonntag aber wollen wir wieder punkten.“ Dabei fehlen Anil Yilmaz (gesperrt) und Medkouri (5. Gelbe).

Vorheriger ArtikelHandball-Bezirksliga: HC TuRa-Reserve möchte die ersten Punkte einsammeln
Nächster ArtikelBirol Dereli neuer Trainer beim SuS Oberaden

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.