SSV hat seine Personalplanungen für die neue Saison schon weit vorangetrieben

1142

Fußball: Unaufgeregt, aber doch zielgerichtet laufen derzeit die Planungen für die neue Saison beim SSV Mühlhausen-Uelzen ab – und man ist auch schon weit vorangeschritten. Klar ist, dass beide Trainer, Rene Johannes und sein Co Hubert Tadday, verlängert haben. Johannes sogar für zwei Jahre. Und: Fast alle Spieler aus dem Kader der ersten Mannschaft werden sich auch weiter im Mühlbachstadion engagieren.

„Mit unseren Planungen sind wir weit fortgeschritten“, verrät Ralf Mäkler, der Sportliche Leiter. „Die Trainerfrage war rasch geklärt und die Zusage von den Spielern habe ich binnen 14 Tagen bekommen. Eine erfreuliche Situation.“ Aus dem Kader der Ersten werden Torhüter Robin Keil (wechselt in die eigene U23) und Philipp Timmermann (Karriereende) ausscheiden. Mäkler: „Philipp wird uns aber noch bis zum Saisonende helfen, wenn die Saison aufgenommen werden sollte.“ Als Neuzugang steht bisher Furkan Cirak vom Werner SC fest – ein Abwehrspieler. Darüber hinaus steht Ralf Mäkler noch in Gesprächen mit zwei, drei weiteren möglichen Neuzugängen. „Alles junge, hoffnungsvolle Talente“, verrät er, „sie würden zu uns passen, wo wir doch auf solche Spieler setzen.“ Endgültige Entscheidungen stehen aber noch aus.

Der Trainingsbetrieb ruht am Mühlbach zwar noch, soll aber aufgenommen werden. Laufen für die Fitness ist angesagt. „Wie das abläuft, ist jedem selbst überlassen“, glaubt der Sportliche Leiter, dass das Training eingeschränkt ab dem 07. März wieder erlaubt werden könnte. „Möglicherweise gestattet die Politik auch wieder den Spielbetrieb ab dem 1. April“, vermutet Ralf Mäkler, „dafür sollten wir uns rüsten.“ Er vergleicht die Situation mit der Formel 1. „Die Qualfikation wird gefahren und dann kommen die Rennen.“

In der Bezirksliga führt der SSV Mühlhausen-Uelzen die Tabelle der Bezirksliga 8 an. Fünf Spiele sind gespielt. „Ein verheißungsvoller Auftakt. Und wenn es so weitergehen sollte, dann wollen wir den Spitzenplatz auch verteidigen und möglichst wieder in die Landesliga aufsteigen“, gibt sich Ralf Mäkler zuversichtlich. Der Grundstein dafür ist gelegt, was die Personalplanungen angeht.

Bildzeile: Die Trainer Rene Johannes (li.) und Hubert Tadday (re.) haben beim SSV verlängert. Und auch die Neuzugänge, die den Weg vor dieser Saison zum SSV gefunden haben – (vli.) Alexander Schröder, Tom Wycisk, Ibrahima Camara, Christopher Johannes Simon und Julian Salwik  – kicken weiter für den Bezirksligisten..

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.