Banner_unter_Navi
Banner_unter_Navi
Banner_unter_Navi
Banner_unter_Navi
Banner_unter_Navi
Banner_unter_Navi
SSV behauptet die Tabellenführung
SSV behauptet die Tabellenführung

SSV behauptet die Tabellenführung

Werbung in Post 1
Werbung in Post 1
Werbung in Post 1
Werbung in Post 1
Werbung in Post 1
Werbung in Post 1
Werbung in Post 1
Werbung in Post 1

Fußball-Bezirksliga: SSV Mühlhausen-Uelzen – Mengede 08/20 4:0 (1:0). Mit einem klaren Heimerfolg behauptete der SSV die Tabellenführung. So klar, wie es das Ergebnis vermuten lässt, stellte sich das Spielgeschehen allerdings nicht dar. „Mengede hat sich heute deutlich stärker präsentiert, als es die Tabelle derzeit aussagt“, so die Einschätzung von SSV-Trainer Rene Johannes.

Nach sehr starkem Start der Mühlhausener mit Großchancen und zwei abgepfiffenen Treffern übernahmen plötzlich die Dortmunder Gäste das Zepter und erspielten sich ihrerseits gute Gelegenheiten. Die SSV-Defensive um Keeper Robin Mesewinkel-Risse hielt das Tor aber „mit Glück und Geschick“ (Rene Johannes) sauber. „Gut für uns, dass wir in der Druckphase der Gäste den Führungstreffer erzielten konnten“, berichtet der SSV-Coach weiter. Das Tor durch Bernsdorf (36.) zog den Mengedern aber noch nicht den Zahn, vielmehr drängten sie insbesondere in der ersten Viertelstunde nach Wiederanpfiff auf den Ausgleichstreffer, doch spiegelbildlich zur ersten Hälfte gelang dem SSV durch Grasteit das vorentscheidende 2:0. „Damit haben wir Mengede dann geknackt“, sagte Johannes. In der Folgezeit legten Bernsdorf mit seinem zweiten Treffer und der eingewechselte Yousofi die weiteren Tore nach. Insgesamt war Rene Johannes am Ende zufrieden: „Ich kann den Jungs nicht viel vorwerfen, lediglich, dass wir Mengede durch ein paar falsche Entscheidungen hier und da zweimal ins Spiel gebracht haben. Diese Phasen haben wir aber zum Glück schadlos überstanden.“

SSV: Mesewinkel-Risse, Stiftel, Schnee (77. Yousofi), Timmermann, Grasteit, Bernsdorf, Schmidt, Hoffmann, Braun, Prothmann, Moussa.
Tore: 1:0 (36.) Bernsdorf, 2:0 (60.) Grasteit, 3:0 (77.) Bernsdorf, 4:0 (86.) Yousofi.
Bestnoten: Mesewinkel-Risse, Bernsdorf , Prothmann.

Bild: Torschütze David Bernsdorf und Sebastian Schnee bejubeln das 1:0 für den SSV.

Werbung in Post 2
Werbung in Post 2
Werbung in Post 2
Werbung in Post 2
Werbung in Post 2
Werbung in Post 2
Werbung in Post 2
Werbung in Post 2

Related posts

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.