SpVg Bönen und VfL Kamen müssen in Quarantäne

2043

Fußball: Ein Coronafall bei der SpVg Bönen. Ein Bönener Spieler zeigte nach dem Krombacher-Kreispokalspiel am vergangenen Mittwoch gegen den VfL Kamen (wir berichteten) Symptome des Coronavirus, ließ einen Test machen und der war positiv.

Die Folge: Die Spieler der ersten Mannschaft der Spielvereinigung müssen nunmehr auch getestet werden und müssen für zwei Wochen in Quarantäne. Die gilt für alle SpVg-Akteure, die mit dem Infizierten beim Pokalspiel auf dem Spielbericht standen.

Auch Pokalgegner VfL Kamen ist von dem Bönener Coronafall betroffen. „Unsere Mannschaft muss ebenfalls in Quarantäre“, berichtete VfL-Vorstandsmitglied Andreas Conradi in einem Gespräch mit SKU.

Bildzeile: Der VfL Kamen muss sich wegen eines Corona-Falles wie die SpVg Bönen für zwei Wochen in Quarantäne begeben. Nachwirkungen des Pokalspiel am vergangenen Mittwoch.

Vorheriger Artikel„Außenseiter“ SuS Kaiserau verkauft sich bei Türkspor gut
Nächster ArtikelHSC-Mentalitätsmonster schlagen wieder zu: 3:2-Last-Minute-Erfolg beim Liga-Topfavoriten Meinerzhagen

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.