Sportlicher Inaktivität oder falscher Belastung mit fundiertem Training entgegenwirken

242
Gesundheitssport: Langes Sitzen und Stehen, Heben und Tragen kann zu muskulären
Dysbalancen führen. Bei verkürzten oder verhärteten Muskeln können dadurch weitere Probleme wie Schulter- oder Knieschmerzen auftreten. Das neu konzipierte BOP-Activ Trainingsprogramm des Holzwickeder SC dient der Erhaltung und Aufbau von abgeschwächter Muskulatur. Lockerungs- und Dehnübungen beugen Verspannungen vor. Durch zusätzliche HIT oder Lauf-Sequenzen wird die Kondition gefördert und die Fettverbrennung aktiviert.
Das Training richtet sich an bereits Aktive, die nach dem Corona-Lockdown wieder ins regelmäßige Workout einsteigen möchten. Anna Schulte, ist eine vom Landessportbund NRW anerkannte Trainerin und freut sich auf motivierte und aktive Sportler, die auch bereit sind, bei nicht perfektem Sommerwetter draußen zu trainieren.
BOP-Activ findet ab dem 19. Juli immer um 17.30 Uhr im Montanhydraulik-Stadion statt. Anmeldungen sind ab sofort möglich unter 02301-9450377 oder hsc-werbinsky@gmx.de.
Bildzeile: Der Gesundheitssport des Holzwickeder SC bietet ab 19. Juli regelmäßig um 17.30 im Montanhydraulikstadion ein BOP-Activ-Trainingsprogramm an.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.