Sport in Kürze

364

Zweites Halbfinale steigt am Freitag 

Fußball: Das Halbfinale im Kreis Unna/Hamm zwischen IG Bönen und Westfalia Rhynern wird am Freitag, 03. Mai, 19.30 Uhr, auf der Platzanlage der IG Bönen ausgetragen. Aufgrund der Vielzahl an Nachholspielen von Westfalia Rhynern musste eine kurzfristige Terminierung des Spiels erfolgen. Der Sieger der Partie steht im diesjährigen Finale und ist für den DFB-Pokal auf Verbandsebene qualifiziert. Der Verlierer des Halbfinales trifft im Spiel um Platz 3 auf den SSV Mühlhausen und kann sich in diesem „Kleinen Finale“ ebenfalls noch für den DFB-Pokal auf Verbandsebene qualifizieren. Das Spiel ist für Mittwoch, 15. Mai, geplant und wird auf der Sportanlage des BSV Heeren stattfinden.

 Julia siegt in Bochum

 Leichtathletik: Beim Werfertag des USC Bochum präsentierte sich Julia Ritter vom SuS Oberaden in bestechender Form. Mit einer Weite von 14,38m im Kugelstoßen( 3Kg) verbesserte sie sich erneut um 11 Zentimeter. Das bedeutete neue deutsche (W15)Jahresbestweite. Den 1kg schweren Diskus konnte sie nur einmal sicher ins Ziel bringen. Immerhin auf die neue persönliche Bestleistung von 39,38m. Mit einer Leistungssteigerung im Diskuswerfen von mehr als 6 Meter,  schon zu diesem frühen Zeitpunkt , hatten  selbst  die größten Optimisten in Oberaden nicht gerechnet. Ende Mai  wird Julia in Halle an der Saale ihr ganzes Können aufbieten müssen ,um gegen die besten Deutschen Athletinnen ihrer Altersklasse zu bestehen. 

RSV-Nachwuchs mit Podiumsplatzierungen

Radsport: Vincent Sarad, U 13-Nachwuchsfahrer des RSV Unna, holte sich in Mettmann seine erste Podiums-Platzierung in einem bundesoffenen Radrennen. Hinter dem Schwerter Seriensieger Tom Bode kam er bei dem Rundstreckenrennen in Mettmann auf den zweiten Platz. Seinen ersten Saisonsieg in der Jugendklasse gelang am Sonntag in Melle/Niedersachsen Marius Kühne. Nach seinem 2. Platz im März in Uedem konnte er das Rennen in Melle/Gersmold im Endspurt vor dem Schwerter Robin Bölk, er wohnt in Fröndenberg-Hohenheide, klar gewinnen.

 „Westfälische“ vom 27. Mai bis 02. Juni bei GW Unna

Tennis: Im vergangenen Jahr fanden erstmals auf der Tennisanlage des TC Unna 02 Grün-Weiß die Westfälischen Tennis-Meisterschaften der Damen und Herren sowie der Seniorinnen und Senioren statt. Übereinstimmender Tenor der Beteiligten: Es waren die besten westfälischen Titelkämpfe seit Jahren. Was liegt also näher, als erneut auf der Kurpark-Anlage die besten westfälischen Spielerinnen und Spieler aufschlagen zu lassen. Die Damen- bzw. Herren Konkurrenz gewann vor zwölf Monaten Christopher Koderisch (Blau-Weiss Halle) bzw. Tayisiya Morderger vom VfL Kamen-Methler. Es finden in diesem Jahr die 80. Westfälischen Meisterschaften statt und die ausrichtenden Grün-Weißen bestehen nun mehr seit 111 Jahren sie sind somit einer der ältesten Tennisclubs innerhalb des Westfälischen Tennis-Verbandes (WTV). Gemeinsam haben nun der WTV und der TC Unna 02 Grün-Weiß das Vorhaben in Angriff genommen, attraktive Turniertage vom 27. Mai bis 02. Juni 2013 in Unna durchzuführen.

Kleinfeldturnier beim SuS Oberaden

Fußball: Die Alt-Herren-Abteilung des SuS Oberaden richtet am Donnerstag, 30. Mai 2013/Fronleichnam, wieder ein Kleinfeldturnier für Hobbymannschaften aus. Im Teilnehmerfeld ist in diesem Jahr auch eine Mannschaft der Schiedsrichterkameradschaft Kamen/Bergkamen mit dabei. Ist man in den vergangenen Jahren als Zuschauer bei den Finalspielen mit dabei gewesen, will man in diesem Jahr ein besseres Bild abgeben. Als Teamchef fungiert Pasqual Schmidt/FC Overberge, der die Mannschaft durch das Turnier im Oberadener Römerbergstadion führen wird.

 

 

 

 

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.