Sport in Kürze

706

Neun  Punkte aus vier Spielen
Radpolo: In Mainz-Kostheim fand der 4. Spieltag in der 2. Bundesliga im Radpolo statt. Für den RV Methler waren Lisa Schelkmann/Samantha Thomas (Bild) im Einsatz. Im ersten Spiel traf der RV Methler auf  Kostheim 3. Nach sehr nervösem Start bedingt durch die fehlenden Trainingseinheiten ging dieses Spiel knapp mit 4:5 verloren. Im nächsten Spiel hieß der Gegner Tabellenführer Wetzlar 2. Hier konnten Lisa und Samantha sich aber wieder von ihrer starken Seite zeigen und spielten mit viel Übersicht und Kampf und gewannen somit mit 7:6. 8:0 hieß es im dritten Spiel gegen Wetzlar 3 und dann 8:2 gegen Kostheim 2 antreten. Nach diesem vierten Spieltag und 9 erreichten Punkten steht der RV Methler mit 20 Punkten und 60:45 Toren auf dem 3. Tabellenplatz. Am nächsten Spieltag am 18. Mai hat der RV Methler Heimrecht im Bürgerhaus in Methler.

Verbandsprüfung in Kaiserau

Fußball: Mit einem sehr positiven Ergebnis glänzten die Schiedsrichter aus dem Kreis Unna/Hamm bei der jüngst durchgeführten Prüfung für Schiedsrichter, die bereits auf Verbandsebene aktiv sind oder in der Saison 2013/2014 dort aktiv werden möchten. Alle durch den Kreis Unna/Hamm gemeldeten Kandidaten legten die Prüfungen mit Erfolg ab und werden in der Saison von der Bezirksliga bis einschließlich der Westfalenliga im Einsatz sein. Die Schiedsrichterkameradschaft Kamen/Bergkamen stellt dabei mit Adem Akkaya/SV Holzwickede, Chris Nielinger/SuS Rünthe, Sebastian Schickentanz/SuS Kaiserau, Michael Wellmann/SuS Kaiserau, Pasqual Schmidt/FC Overberge und Neuling Jan-Hendrik Halfpap/BSV Heeren Schiedsrichter, die in der Bezirksliga pfeifen werden. Weitere auf Verbandsebene aktive Schiedsrichter sind Mehmet Ercan/Westfalenliga, Thorsten Milde/Landesliga und Christan Brandt, Niko Dahlhoff, Frank Hering, Frank Perschke, Katadet Pringklang, Erol Sahin, Julian Brandt und Matthias Sosna in der Bezirksliga.

Zweite Mannschaft schafft den Aufstieg

Handball: Eine Reisetruppe von 9 1/2 Mann machte sich auf zum Spiel Kaiserau I gegen Oberaden IV. Die Ausgangslage war klar: Wenn Oberaden gewinnt, steigt die zweite Mannschaft des Tv Werne 03  in der 1. Kreisklasse auf. Mitte der zweiten Halbzeit lag dann Kaiserau mit sechs Toren vorne, dann legte Oberaden aber einen Gang zu und gewann am Ende mit einem Tor Vorsprung.  Somit ist der Aufstieg des Tv Werne  perfekt.

Tanz ins Finale am 30. April

Allgemein: Es soll ein echter spanischer Abend mit Happy-End für das deutsche Team geben. Zum Tanz ins Finale lädt die Spielvereinigung Holzwickede alle Fußballfreunde, egal ob Mitglied oder nicht, am Dienstag, 30. April, ab 18 Uhr ins Ballhaus im Montanhydraulik-Stadion ein. „Wir erwarten ein volles Haus und haben zur Fußball Live-Übertragung ein schönes Rahmenprogramm vorbereitet“, kündigt HSV-Vereinswirtin Astrid Dietzow an. So gibt es, zubereitet von einer Spanierin, leckere Tapas. Fehlen dürfen natürlich nicht Grill-Leckereien und eine Mai-Bowle nach Geheimrezept. Wer den Ausgang des Spiels richtig tippt, kann ein Trikot des BVB und Madrid, einen Fan-Schal und einen Getränkegutschein gewinnen.

Finale der speed4-Schulmeisterschaft

Allgemein: Schnelle Flitzer – die gab es am Wochenende im Autohaus Gövert  in Lünen zu sehen. Allerdings hatten diese keine  PS unter der Haube, dafür aber umso mehr Schnelligkeit in den Beinen. Rund 200 Grundschulkinder aus Lünen waren zum Finale der speed4-Schulmeisterschaft in das Autohaus Gövert gekommen. Hier ging es darum, schnelle Reaktion, einen kräftigen Antritt, Wendigkeit und Sprintvermögen zu beweisen. Weil diese vier Parameter in die Gesamtwertung eingehen, heißt der Laufwettbewerb speed4.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.