Banner_unter_Navi
Banner_unter_Navi
Banner_unter_Navi
Banner_unter_Navi
Banner_unter_Navi
Banner_unter_Navi
Spaß beim Massener Firmen-Cup im Vordergrund
Spaß beim Massener Firmen-Cup im Vordergrund

Spaß beim Massener Firmen-Cup im Vordergrund

Werbung in Post 1
Werbung in Post 1
Werbung in Post 1
Werbung in Post 1
Werbung in Post 1
Werbung in Post 1
Werbung in Post 1
Werbung in Post 1

Fußball: Der diesjährige Firmen-Cup der SG Massen war ein voller Erfolg. Niemals zuvor waren so viele Teams am Start. Nach 22 Anmeldungen spielten letztendlich 18 Mannschaften in drei Gruppen um den begehrten Wanderpokal. Sportlich setzte sich das Team BVT Technologie durch und gewann das Endspiel gegen das Derwald-Team mit 4:0. Den dritten Platz sicherte sich das Team der Stadtwerke Unna, das mit 3:1 nach Elfmeterschießen gegen das Linkamp 1 Team gewann. Diese vier Mannschaften erhielten einen Pokal.

„Wir sind mit dem Verlauf unseres von Peter Hiddemann organisierten Firmen-Cups 2019 sehr zufrieden“, so der sportliche Leiter Roman Spielfeld kurz vor Ende der Finalrunde. „Schade, dass von den 20 fest zugesagten Mannschaften kurzfristig noch zwei abgesagt haben.“

Pünktlich um 14 Uhr gab SGM-Fußballabteilungsleiter Yannick Reimann die drei Kunstrasen-Kleinfelder der Massener Sportplatzanlage an der Sonnenschule frei. Die Spielzeit betrug jeweils zehn Minuten. Fünf Feldspieler und ein Torwart bildeten ein Team. Gewechselt werden konnte ständig und in unbegrenzter Zahl. Somit gab es keine Überforderung der zumeist nicht mehr im Ligabetrieb stehenden Akteure. Auch die Zusammensetzung ob Spieler oder Spielerin war den Mannschaften selbst überlassen. Es waren aber nur wenige Spielerinnen vertreten. Sie konnte man eher als „Fanbegleitung“ betrachten. Wie auch in den Vorjahren sollte der Spaß im Vordergrund stehen.

Bild: Die teilnehmenden Mannschaften beim Firmen-Cup der SG Massen / Foto Jürgen Thoms

Werbung in Post 2
Werbung in Post 2
Werbung in Post 2
Werbung in Post 2
Werbung in Post 2
Werbung in Post 2
Werbung in Post 2
Werbung in Post 2

Related posts

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.