SGM-Oldies im Kreispokal-Finale gegen Westfalia Rhynern

SGM-Oldies im Kreispokal-Finale gegen Westfalia Rhynern

Fußball: Die Altherrenfußballer der SG Massen (Ü 32) fiebern erstmals in der Vereinsgeschichte einem Finale im Kreispokal entgegen. Am Freitag, 15 . Juni, ist kein geringerer Gegner als der Regionalligist Westfalia Rhynern mit seiner Traditionsmannschaft um 19 Uhr Gast an der Massener Sonnenschule, Karlstraße.

Die Auslosung des Heimrechts im Sport-Centrum Kaiserau bescherte den SGM-Oldies dieses Heimspiel, welches sicherlich einige Zuschauer-Resonanz wecken wird, da der Eintritt frei ist und die bekannt gute Verpflegung in die SGM-Arena lockt. Zuvor mussten aber auch schon namhafte Vereine aus dem Weg geräumt werden: TuRa Bergkamen (3:2), TuS Niederaden (2:1),VfK Weddinghofen (2:1),SG Bockum-Hövel (7:6).

Dieses SGM-Team hat im letzten Jahr an Qualität gewonnen, stießen doch ehemalige SGM-Akteure dazu, die noch vor kurzer Zeit im Liga-Betrieb standen – teilweise auch noch heute bei den SGM-Senioren bei Bedarf aushelfen: zum Beispiel Markus Rustemeier, Moritz Schaffeld, Christian Nowak und Holger Tiede. Das alles in Ergänzung zum auch vorher recht erfolgreichen Team (u.a.Hallen-Stadtmeister) lässt diese Mannschaft nicht chancenlos gegen die Traditions-Mannschaft des Regionalligisten Westfalia Rhynern erscheinen.

Besondere Erinnerungen werden dann bei Torwart Dirk Rekowski wach – er war vor mehreren Jahren als damaliger 1. Mannschafts-Zerberus der SGM-Held – ebenfalls in einem Kreispokalspiel – als sein Kreisligist den Regionalligisten auf der damaligen Massener Asche bezwang. Vermissen wird dagegen das Team den rot-gesperrten Arndt Rousek, zuletzt im Halbfinale mit einer starken Leistung.

Bild: Die Massener Altherrenfußballoer / Foto SGM

Related posts

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .