SGM mit aller Macht zum ersten Heimsieg

511

Fußball-Bezirksliga: SG Massen – BW Alstedde 3:1 (2:1). Mit aller Macht wollten die Kicker der SG Massen den ersten Heimspielsieg der Saison feiern. Entsprechend engagiert und motiviert ging die Elf um Spielertrainer Marco Köhler in das Kreisduell gegen die Gäste aus Lünen-Alstedde.

„Wir wollten den positiven Trend in der Leistung zuletzt in Punkte ummünzen. Wir hatten das Spiel von Beginn an im Griff bestimmt, hatten dann allerdings ein, zwei Gelegenheiten der Gäste zugelassen, ehe wir nach einer Ecke das 1:0 erzielten konnten. Danach waren wir zu euphorisiert und wollten direkt nachlegen, haben dabei aber die Absicherung außer Acht gelassen und so den schnellen Ausgleich kassiert. Zum Glück konnten wir quasi im Gegenzug wieder in Führung gehen. Mit dem 3:1 nach der Pause war das Spiel dann entschieden“, berichtete Marco Köhler, der seinen Jungs ein großes Lob aussprach: „Die Mannschaft hat Bock und zeigt den absoluten Willen, sich weiterentwickeln zu wollen. Das macht richtig viel Spaß.“

Der Lohn für den Heimsieg: Der Sprung auf Platz fünf der Tabelle, was für Marco Köhler aber nur eine kleine Randnotiz war.

SGM: Harbott, Ernst, Strothmann, Grasteit, Klütz (63. Ricke), Köhler (57. Schnee), Martello, Paschedag (65. Oruku), Jans (80. Heptner), Kohlmann.
Tore: 1:0 (28.) Klütz, 1:1 (31.) Hermes, 2:1 (33.) Jans, 3:1 (63.) Werth per Strafstoß.
Bestnoten: Jans.

Bildzeile: Erzielte das 1:0 für die SG Massen – Lukas Klütz.

 

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.