SGM-Handballer schaffen gewünschten Sieg

511

Handball-Bezirksliga: SG Massen – TV Beckum 26:22 (11:11). Da ist er der gewünschte Sieg zum Jahresabschluss für die SG Massen! Die Gastgeber kamen eher schlecht in die Partie und lagen in der neunten  Minute mit 1:3 zurück. Dies war wohl eine Art Weckruf für Massen, denn die Mannen von Trainer Heiko Hellmann agierten nun entschlossener und konnten kurz darauf zum 5:5 ausgleichen. Der gute Lauf hielt an und so gingen die Gastgeber bis zur 20. Minute mit 9:5 in Front. Die SG schien auf der Siegerstraße, vergab  aber einige klare Torchancen und so konnte Beckum bis zum Halbzeitpfiff den Ausgleich erzielen. Nach dem Wiederanpfiff ging der Gast erst einmal in Führung. Massen behielt jedoch die Ruhe und Übersicht, schaffte bis zur 45. Minute eine drei Tore-Führung, die man bis zum Ende der Partie nicht mehr abgab. Auch in dieser Phase vergab die Hellmann-Truppe noch einige gute Chancen, so dass der Sieg auch hätte höher ausfallen können.

SGM-Trainer Heiko Hellmann: „In der letzten Woche haben wir gegen Soest bombig gespielt und verloren. Heute waren wir nicht so gut, haben aber gewonnen. Hätten wir noch unsere klaren Chancen genutzt, wäre der Sieg auch höher ausgefallen. Unsere Bank war wieder knapp besetzt, aber die Mannschaft hat gut gekämpft. Ich bin zufrieden und wir feiern nun in Ruhe Weihnachten. Die Jungs haben nun bis zum 6. Januar Zeit, ihre Blessuren ausheilen zu lassen.“

SG Massen: Borowski, Benna, M. Becker, A. Biernat 6(5/5), Hampel 2, Tschorn 5, Segiet 4, Uhlenbrock 3, Ostermann 1, Alexandrino 2, Diste 1, M. Biernat 2.

Bild: Den Sieg zum Jahresabschluss hatte sich SGM-Trainer Heiko Hellmann gewünscht

Vorheriger ArtikelAuch zehn Zeitstrafen und drei Rote Karten bringen HCT-Damen nicht ganz aus dem Rhythmus
Nächster ArtikelHC TuRa geht auf Platz drei in die Weihnachtspause

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.