SGM-Fußballer verkaufen virtuelle Eintrittskarten für Aufstiegs-„Geisterspiel“

373

Fußball: Die aktuelle Situation lässt unser soziales Leben ruhen. Kontaktverbot, geschlossene Geschäfte, geschlossene Schulen und Kitas sind das Ergebnis der Corona-Epidemie. Und auch vor der SG Massen hat das Virus keinen Halt gemacht. Der Ausbruch der Epidemie hat dazu geführt, dass seit dem 13. März keine Spielerin, kein Spieler und kein Kind auf den Sportplatz an der Sonnenschule durfte, um der schönsten Nebensache der Welt nachzugehen. Das Corona-Virus hat zu einem vollständigen Wegfall des Trainings- und Spielbetriebs der Massener Mannschaften geführt.

Vor allem die Einstellung des Spielbetriebs sorgt dafür, dass dem Verein die Einnahmen aus dem Verkauf von Eintrittskarten, Getränken und unseren Grillspezialitäten fehlen. Dies stellt die SGM vor große Probleme. Probleme, die sogar existenzbedrohend sein können.

Die Fußballabteilung der SG Massen ist dieser Situation aus Sicht der Verantwortlichen des Vereins aufgrund der vorausschauenden Arbeit der letzten Jahre zwar noch nicht ausgesetzt, jedoch möchten wir dieses stabile Fundament auch während und nach der Pandemie weiter erhalten. Dafür werden wir virtuelle, also nur gedachte Tickets für ein Geisterspiel gegen einen unsichtbaren Gegner verkaufen.

Am 02. Juni 2020, also genau ein Jahr nach dem Aufstieg in die Bezirksliga, wird der Verein ein gedachtes Geister-Aufstiegsspiel bestreiten. Vor einem Jahr konnte sich die erste Mannschaft auf viele Massener Zuschauerinnen und Zuschauer verlassen, die lautstark für die Unterstützung der Mannschaft gesorgt haben. Insgesamt 1.256 Zuschauer haben auf dem Bergkamener Nordbergstadion dem Spiel mitgefiebert.

Bildzeile: Vor Jahresfrist feierte die SG Massen den Aufstieg in die Bezirksliga im Bergkamener Nordbergstadion.

SGM-Abteilungsleiter Roman Spielfeld: „Es wäre ein toller Erfolg, wenn wir diese Zuschauerzahl von damals übertreffen könnten. Natürlich ist uns bewusst, dass nicht nur der Fußball auf Unterstützung angewiesen ist. Daher haben wir entschieden, 20 Prozent der Erlöse an eine caritative Einrichtung in Massen zu spenden. Mit eurer Spende helft ihr also gleich doppelt. Zum einen eurem Fußballverein aus dem Dorf und zum anderen einer tollen Einrichtung, die sich um das Wohl der Bedürftigsten in unserer Gesellschaft sorgt.

Um den Bergkamener Nordberg nochmals in grün und weiß einzufärben, verkaufen wir ab sofort symbolische, virtuelle Eintrittskarten. Ab einem Preis von 1,00 € pro Ticket seid ihr bereits dabei. Und wir legen Wert darauf, keinerlei Beschränkungen für den Erwerb von Eintrittskarten zu erlassen. Ihr könnt also auch zwei, drei, fünf oder noch mehr Karten erwerben. ir sind auf eure Hilfe und eure Spenden angewiesen, lasst uns GEMEINSAM diese schwierige Situation meistern. Wenn nicht wir das schaffen, wer denn dann?

Wenn ihr euch für das gedachte Aufstiegsspiel interessiert und euch virtuelle Karten sichern wollt, habt ihr folgende Möglichkeiten, einen entsprechenden Betrag unter Angabe der Kartenanzahl, eures Namens und eurer E-Mail-Adresse* zu überweisen:

  1. per PayPal
    Nutzt einfach den Link! –> https://paypal.me/sgmassen
  2.  Spende per Überweisung
    SG Massen 1911/45 e.V.
    Volksbank Unna – IBAN: DE19 4416 0014 2702 4336 01

Eure SGM-Tickets erhaltet ihr nach Geldeingang zeitnah per E-Mail.
Wer seine Tickets für das Geister-Aufstiegsspiel zur Ausstellung (in DIN A5 auf dickem Papier) erhalten möchte, wendet sich bitte an unseren Vorstand der Abteilung Fußball: vorstand@sgmassenfussball.de
Für den Postversand werden 2,00 € zusätzlich anfallen.

Unter den treuesten drei Spenderinnen und Spendern verlosen wir eine Dauerkarte für die Saison 20/21 im Wert von 50,00 €.

Ich möchte mich im Voraus bei Euch bedanken und freue mich auf Eure Unterstützung. Bleibt gesund! Wir sehen uns auf dem Sportplatz an der Sonnenschule.“

 

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.