SG Massen treibt seine Kaderplanungen für die neue Saison voran

807
Fußball: Seit dem 11. Oktober 2020 ruht coronabedingt im Fußballkreis Unna-Hamm erneut der Ball. Die Fortsetzung der Saison ist weiterhin völlig unklar. Das ist allerdings kein Grund für die Verantwortlichen beim Bezirksligisten SG Massen, um die Kaderplanung für die Saison 2021/2022 nicht weiter voranzutreiben.
1. Mannschaft
Bereits vor gut vier Wochen hat der Verein mit der Verlängerung des Trainerteams um Marco Köhler ein Zeichen gesetzt, wie die sportliche Zukunft des Vereins aussehen wird. In den vergangenen Wochen wurden nun die Gespräche über eine Verlängerung mit den Spielern der ersten Mannschaft geführt. „Uns war es wichtig, dass wir den Kern dieser Mannschaft zusammenhalten, auch wenn es nach fünf gespielten Spielen natürlich schwierig ist, über die nächste Saison zu sprechen. Wir haben eine gute Basis, um die restliche Saison erfolgreich zu gestalten. In der neuen Saison wollen wir dann daran anknüpfen“, so SGM-Spielertrainer Marco Köhler.
Innenverteidiger Dario Ernst hatte bereits mit der Zusage des Trainerteams seine Verlängerung zugesagt. Ihm folgten jetzt weitere 18 Spieler (s. Bild), sodass mit der Verpflichtung von Pierre Szymaniak bereits 22 Spieler für die Saison 2021/2022 ihre Zusage für einen Verbleib an der Sonnenschule gegeben haben.
Weiterer Neuzugang im Winter geplant
 
„Einen weiteren Neuzugang, der bereits im Winter zur Mannschaft stößt, dürfen wir ankündigen. Mit dem abgebenden Verein sind alle Formalitäten bereits geklärt. Die Veröffentlichung wird aufgrund der Absprache mit dem ehemaligen Verein im neuen Jahr erfolgen. Der Spieler wird uns mit seiner höherklassigen Erfahrung aus der Westfalen- und Oberliga mit Sicherheit nochmals weiterhelfen“, erklärte Abteilungsleiter Roman Spielfeld. „Ob wir im Sommer nochmal aktiv werden, werden wir in den nächsten Tagen und Wochen besprechen. Wir sind mit dem Kader allerdings jetzt schon super zufrieden“, so nochmals Trainer Köhler.
Michael Strothmann verlässt die SG Massen
 
Nach erfolgreichen zweieinhalb Jahren bei der SG Massen wird Michael Strothmann den Verein verlassen. „Neben vielen positiven Meldungen in den letzten Wochen muss ich mitteilen, dass uns Michael bereits zum Winter hin verlassen wird. Als er 2018 zur SG Massen gekommen ist, hatten wir zusammen den Plan, in die Bezirksliga aufzusteigen und uns in der Liga zu etablieren. Auf dem Weg dahin war Michael ein wichtiger Bestandteil. Dafür möchte ich mich im Namen der SG Massen bedanken. Wir sind über seine sportliche Leistungen sehr dankbar und ich wünsche Michael für seine persönliche Zukunft alles gute. Einen persönlichen Abschied werden wir ihm noch im Rahmen eines Spiels der ersten Mannschaften auf unserer Sportanlage bereiten. Sofern Michael einen neuen Verein finden sollte, werden wir ihm keine Steine in den Weg legen. Einen Wechsel zu einem sportlichen Konkurrenten in der gleichen Liga könnte ich mir allerdings nur schwer vorstellen“, verabschiedet Abteilungsleiter Roman Spielfeld einen verdienten Aufstiegshelden von 2019.
Weitere Veränderungen
 
Mit Tim Heptner und Marvin Düllberg werden zwei weitere Spieler vorerst nicht mehr zum Kader der Bezirksligamannschaft gehören. Tim Heptner schließt sich der vereinseigenen zweiten Mannschaft an, die unter dem Kommando von Ralf Dreier um den Aufstieg in die Kreisliga A kämpft. Marvin Düllberg wird aufgrund privater Gründe vorerst kürzertreten.
Bildzeile: Michael Strothmann verbschiedet sich von der SG Massen.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.