SG Massen stattet seine Schiedsrichter mit Sport-Kleidung aus

432
Fußball: Die Fußball-Schiedsrichter der SG Massen wurden jetzt vom Verein mit neuen Trainings-Anzügen ausgestattet. Für die SGM pfeifen Klaus-Dieter Rossa, Peter Hiddemann, Niklas Neumann, Friedhelm Kuhlmann, Linus Bresinsky, Ralf Borgschulte und Marc Vertgewall.
Niklas Neumann pfeift als ranghöchster Referee der SGM in der Bezirksliga.  Altersbedingt lassen jetzt Ralf Borgschulte und Peter Hiddemann ihre aktive Zeit ausklingen, bleiben aber der Kameradschaft mit neuer Aufgabenstellung weiterhin erhalten. Sie unterstützen als Mentor Jung-Schiris bei ihren ersten Spielansetzungen im Jugend-Bereich. Dagegen
beobachtet und bewertet Marc Vertgewall Schiedsrichter im Senioren-Bereich.
Große Freude herrscht im Verein insbesondere darüber, dass mit Linus Bresinsky jetzt ein Jugendspieler aus dem eigenen Nachwuchs für den nächsten Anwärter-Lehrgang gemeldet werden konnte (übliches Eintrittsalter 14 Jahre).
Weitere Interessenten für diese Ausbildung sind hochwillkommen – Auskünfte dazu erteilt Schiri-Obmann Peter Hiddemann (02303-51539 / 0163-1588328 / peter@hiddemann.name).
Die SGM stattet seine Schiedsrichter mit Sport-Kleidung aus, zahlt eine jährliche Aufwandsentschädigung – zusätzlich zu Spesen und Fahrgeld für die jeweiligen Einsätze (die Höhe ist nach der Liga-Zugehörigkeit gestaffelt). Interessant und reizvoll auch, dass lizenzierte Spielleiter zu allen Fußballspielen im Verbandsgebiet freien Eintritt haben – auch
in den Bundesliga-Stadien.
Bildzeile: Die SGM-Schiedsrichter (v.li.) Klaus-Dieter Rossa, Peter Hiddemann, Niklas Neumann, Friedhelm Kuhlmann, Linus Bresinsky, Ralf Borgschulte und Marc Vertgewall / Foto Michael Neumann.
Vorheriger ArtikelFußball-Bezirksliga: Bewegter 14. Spieltag – Tumulte in Alstedde – Remis für SSV, SGM und HSC – KSV landet Arbeissieg
Nächster ArtikelFC Overberge und BSV Heeren wollen sich mit einem positiven Ergebnis in die Winterpause verabschieden

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.