Schwimmverein Kamen: Neuer Vorstand – Ehrungen

525

Schwimmen/Wasserball: Am letzten Samstag fand die Jahreshauptversammlung des SV Kamen 1891 statt, die auch in diesem Jahr gut besucht war.

Für ihre Mitgliedschaft wurden Sebastian Poppek, Sabine Sachse, Ingo Geiselhart und Michael Gens für jeweils 25 Jahre, Nils Eickmann und Peter Kissmann für jeweils 30 Jahre und Christine Stoltefuss für 35 Jahre geehrt. Für eine 40 jährige Mitgliedschaft bedankte sich der Schwimmverein bei Wolfgang Kassing und Hans-Jürgen Kümper. Für 45 Jahre Vereinstreue wurden Stefan Quast und Norman Fabian geehrt. Erika Wille und Dirk Jacoby sind bereits 50 Jahre beim SV Kamen, Peter Blasey, Lutz Mundthal und Susanne Beiling jeweils 55 Jahre. Schließlich ehrte der Verein noch Ralf Pfeiffer für 60 Jahre Mitgliedschaft und Friedrich-Wilhelm Jacoby und Kuno Ludwig für 70 Jahre.

Die Auszeichnung des Schwimmers des Jahres 2019 bekam Luis Liehr, Jahrgang 2007, für seine tolle und vielversprechende Entwicklung, seine positive und motivierende Art, mit der er zur Stärkung des Mannschaftsgefühls- und Zzusammenhaltes beiträgt.

Als Wasserballer des Jahres 2019 wurde der erfahrene Stammspieler der 1. Herrenmannschaft Darren Grobelny für seine sportliche Leistung und entscheidenden Tore geehrt.

Im Auftrag des Landessportbundes NRW erhielt Schwimmwartin Eva Bülow für ihr herausragendes Sportehrenamt eine Urkunde des Landessportbundes in Kooperation mit WestLotto und der Staatskanzlei des Landes NRW unter dem Motto „12 Monate Frauenpower“ überreicht.

Der Vorstand wurde gewählt und setzt sich zuammen aus Michael Kassing (1. Vorsitzender), Petra Klute und Lothar Reek (stellvertretende Vorsitzende), Peter Blasey (Geschäftsführer), Patrick Stolecki (1. Kassenwart), Janine Grimm (2. Kassenwartin), Eva Bülow (Schwimmwartin), Jan Klasing (Wasserballwart), Stefanie Jendrusch (Jugenwartin) und Lara Redlin (Pressewartin) zusammen.

Bild: Der neue Vorstand des Schwimmverein Kamen.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.