Schwimmverein Kamen arbeitet auch in der Corona-Krise an neuen Projekten

584

Schwimmen: Der familienorientierte Verein trainiert alle Altersgruppen und ist mit seinen fleißigen ehrenamtlichen Übungsleitern gleichzeitig kompetenter Ansprechpartner, Freund und Helfer. Neben der Übungsleiterausbildung besuchen die Teammitglieder fortlaufend Fortbildungen und erhalten so ein stabiles Grundgerüst um vernünftige Arbeit leisten zu können. Der SV Kamen 1891 ist ein Breitensportverein mit einem motivierten Team und einem unterstützenden Vorstand. Zusätzliche Hilfe bekommt der Verein durch öffentliche und private Förderer, ohne deren Unterstützung manches Projekt nicht umsetzbar wäre.

Neben den verschiedenen Aufgaben der Schwimmabteilung, nämlich die Grundausbildung der Schwimmanfänger nach der neuen Prüfungsordnung und die Förderung der Schwimmer in ihren Grundlagen und Talenten, betätigt sich der Kamener Traditionsverein auch in anderen Bereichen.

Die Kamener veranstalten sogenannte „alternative Wettkämpfe“ in denen alle, unabhängig von Alter, Vereinszugehörigkeit oder Schwimmtechnik- bzw. schwimmerischer Kompetenz an verschiedenen Wettkämpfen teilnehmen können. Hier gewinnt jeder Teilnehmer – mit und ohne Handicap. Eine Idee die bei den Teilnehmern gut ankommt und auch bereits in der Fachzeitschrift Swim&More lobend erwähnt wurde.

Auf der Strecke bleibt momentan leider der durch den Kamener Schwimmverein betreute Kindergarten Ev. Familienzentrum Kämerstraße. Bisher wurden die Kleinen wöchentlich mit Schwimmunterricht „bespaßt“, wobei viele ganz nebenbei schwimmen lernten.

Der SVK hat eine erfolgreiche Wettkampfmannschaft, mehrfach mit Meisterschaftssiegen ausgezeichnete Mastersschwimmer und die ganze übrige Schwimmerschaft, die gar keine Wettkämpfe schwimmen möchte, aber dennoch fleißig trainiert. Die Aktivensprecherin des SV Kamen hat sich an die aktuelle Situation angepasst und stellt jeden Montag einen Trockentrainingsplan zusammen, damit die Schwimmerinnen und Schwimmer sich weiterhin fit halten können.

Darüber hinaus ist der SV Kamen 1891 e.V. mittlerweile routiniert in der Ausrichtung von Wettkämpfen. Neben dem Hallenschwimmfest im Februar finden sonst Ende Mai die Sparkassen SwimOpen im Freibad, welche dieses Jahr leider abgesagt werden mussten, als auch die Südwestfälischen Meisterschaften der Masters und die NRW Meisterschaften der Masters statt. In diesem Jahr darf der Kamener Schwimmverein die Deutschen Meisterschaften der Schwimmmeister austragen, diese Veranstaltungen sind für den Herbst 2020 geplant.

Kein Spielbetrieb – Wasserballer versuchen sich individuell zuhause fit zu halten

Auch an den Wasserballern des SV Kamen geht die Corona-Krise nicht spurlos vorbei. Mitten in der Hauptphase der Saison kann kein Spiel mehr stattfinden und kurz darauf wurde der Spielbetrieb durch den Landesverband für diese Saison komplett eingestellt. Da ein Training im Hallenbad zur Zeit nicht möglich ist, versuchen sich die Spieler individuell zuhause fit zuhalten.

Nach 8 von 18 Saisonspielen liegt die 1. Mannschaft des SV Kamen auf Rang 6 der Verbandsliga. Auch die 2. Mannschaft liegt nach 4 von 14 Spielen im Mittelfeld der Tabelle. Wann es für die Spieler weiter geht, ist bisher unklar. Fest steht jedoch, dass sich alle Spieler darauf freuen, endlich wieder ins Becken zurückzukehren.

Ob das diesjährige Beachwasserballturnier im Kamener Freibad stattfinden kann, ist ebenfalls ungewiss. Bei dieser Turnierform, die die Wasserballabteilung seit 2018 organisiert, wird auf einem kleineren Feld und unter vereinfachten Bedingungen gespielt. Im Fokus steht dabei der Spaß. Neben einer Runde für aktive und ehemalige Spieler wird auch eine Runde für jedermann angeboten, der Lust hat den Sport kennenzulernen. Auch vorherige Trainingseinheiten sind in Absprache mit der Wasserballabteilung und als Vorbereitung auf das Turnier möglich.

Am härtesten trifft es jedoch die im Aufbau befindliche Jugendmannschaft des SV Kamen. Ausgerechnet zwei Wochen nach dem ersten Freundschaftsspiel, wird das Training eingestellt. Wertvolle Trainingseinheiten gehen verloren und gefährden so womöglich das Ziel, in der kommenden Saison mit einer Jugendmannschaft an den Start gehen zu können. Bei den bereits zahlreichen Kindern ist immer noch Platz für weitere Wasser und Ballsport begeisterte Kinder aus Kamen oder dem Kreis Unna zwischen 8 und 14 Jahren.

Wie und wann der Schwimmverein nach der Corona-Pause wieder aktiv werden kann, ist noch offen. Es sind jedoch teambildende Maßnahmen und Aktionen für jede Altersgruppe geplant und der Verein wird an Lösungen arbeiten, um sich der Situation anzupassen.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.