Schwerter Hospizlauf findet virtuell im Unnaer Bornekamp statt

113

Leichtathletik: Der Schwerter Hospizlauf findet in diesem Jahr virtuell statt. Somit wird die Veranstaltung nicht in der Schwerter Innenstadt zu absolvieren sein, sondern jede(r) TeilnehmerInnen läuft dort, wo er sich gerade aufhält. Am besten natürlich unter dem Motto „Miteinander laufen – Gemeinsam ankommen“ und zwar am 12. und 26. September im Bornekamp in Unna auch mit Unterstützung vom Lauf Team Unna.

Gestartet wird jeweils um 09:30 Uhr am ersten Teich. Die Streckelänge kann von 2 bis 20 km betragen. Die Teilnehmer laufen und der Verein spendet zugunsten des Hospizes. Natürlich darf jeder gern einen Beitrag in die Spendendose werfen. Die LäuferInnen werden jeweils manuell erfasst und die gelaufenen Kilometer notiert. Als Abschluss der Veranstaltung gibt es einen kleinen Snack und Kaffee.

Auch Walker/innen und Triathlet/innen sind natürlich willkommen sowie Leute, die das Lauf Team Unna einfach mal kennenlernen möchten. Ende September überweist der Verein dann einen Euro pro zurückgelegten Kilometer an das Schwerter Hospiz.

Foto: hospiz-schwerte.de

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.