Banner_unter_Navi
Banner_unter_Navi
Banner_unter_Navi
Banner_unter_Navi
Banner_unter_Navi
Banner_unter_Navi

Schwache Abwehrleistung wirft FCO schon zur Pause 0:4 zurück

Schwache Abwehrleistung wirft FCO schon zur Pause 0:4 zurück
Werbung in Post 1
Werbung in Post 1
Werbung in Post 1
Werbung in Post 1
Werbung in Post 1
Werbung in Post 1
Werbung in Post 1
Werbung in Post 1

Fußball-Kreisga A1: FC Overberge – Eintracht Werne 0:6 (0:4). Am Samstagnachmittag setzte Eintracht Werne seinen zuletzt erfolgreichen Weg fort,  schaffte den siebten Dreier in Folge an und setzte sich vorübergehend auf den zweiten Tabellenplatz hinter Spitzenreiter SpVg Bönen. Gastgeber Overberge hingegen musste die fünfte Saison-Niederlage hinnehmen und bleibt Siebter der Tabelle.

Der Uhrzeiger des Spiels hatte gerade mal zwei Umdrehungen gemacht, da lag der FCO schon 0:2 hinten. Die Abwehr fand überhaupt nicht statt und ermöglichte Werne leichte Treffer. Florian Kloß half sogar mit einem Eigentor mit. Werne legte bis zur Pause noch zwei Mal nach – und da war die Begegnung an der Hansastraße schon nach einer halben Stunden entschieden, denn lag der Favorit 4:0 vorne.

FCO-Trainer Volker Grahl: Grundsätzlich kann man gegen Werne verlieren, aber die ersten 15 Minuten haben wir überhaupt keine Gegenwehr gezeigt. So geht das natürlich nicht. Wir haben Rückschläge in der jungen Truppe einkalkuliert, aber so einer ist vermeidbar. Wir werden es in Ruhe besprechen und dann heißt es den Mund abzuwischen , weiter geht’s.

FCO: Beckmann, Groß (11. Goslawski) , Klos, Atabi (45. Piotrowski), Beck, Jägerhülsmann, Zebrowski, Steinbach, Bachmann (63. Gürses) , Gladysch (57. Kaya), Buschmann.
Eintracht: Rafalski, Sari, Akyüz, Sahin (40. Bozkurt), Schiller, Martinovic, D. Ünal (70. Bulut), Adas, Karaca (80. Kocabas), Souita, S. Ünal
Tore: 0:1 (1.) Sahin, 0:2 (2.) Kloß Eigentor, 0:3 (14.) Akyüz, 0:4 (30.) Sahin, 0:5 (58.) Adas, 0:5 (87.) Adas.

Bild: Eine schwache Abwehrleistung ließ Overberge bereits früh in Rückstand geraten. Am Ende hieß es 0:6.

Werbung in Post 2
Werbung in Post 2
Werbung in Post 2
Werbung in Post 2
Werbung in Post 2
Werbung in Post 2
Werbung in Post 2
Werbung in Post 2

Related posts

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Werbung im Artikel