Schiedsrichterkameradschaft Kamen/Bergkamen hat drei neue Kollegen

794

Fußball: Der Fußballkreis Unna/Hamm hatte zu einem einmonatigen Lehrgang eingeladen, der  in der Mensa der ehemaligen Hellwegschule in Rünthe begann. Die Ausbildung endete mit einer Prüfung in Theorie und Praxis im Oberadener Römerbergstadion. An dem letzten Anwärterlehrgang haben unter anderem drei Schiedsrichter teilgenommen, die mit Bestehen der Prüfung der Schiedsrichterkameradschaft Kamen/Bergkamen zu geordnet worden sind. Niclas Wehner (SuS Kaiserau), Uriel Altshtat (Kamener SC, Fabrice Pestinger (GS Cappenberg).

Aktuell gehen im Kreis Unna/Hamm rund 270 Schiedsrichterinnen und Schiedsrichter ihrem Hobby nach, sind überwiegend mit Spielleitungen im Kreis Unna/Hamm befasst und haben im 1. Halbjahr 2016 rund 3800 Spiele geleitet.

Bild: (li.)
Heiko Rahn (Gruppenobmann) und (v.li.) Stephan Polplatz (stellvertretender Gruppenobmann) begrüßen mit Niclas Wehner (SuS Kaiserau), Uriel Altshtat (Kamener SC) sowie Fabrice Pestinger (GS Cappenberg) drei neue Kollegen für die Schiedsrichterkameradschaft Kamen/Bergkamen.
Vorheriger ArtikelASV bietet Schulpartnerschaften an
Nächster ArtikelWilli Gondolf feierte 80. Geburtstag – und viele Fußballer kamen

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.