Schiedsrichter: 37 Aufsteiger stehen fest

719

Fußball: Nach dem Abbruch der Saison 2019/20 nominierte der Verbandsschiedsrichterausschuss (VSA) am Freitagabend in einer gemeinsamen Videokonferenz die Schiedsrichter, die zur nächsten Spielzeit in die nächsthöhere Verbandsspielklasse des Fußball- und Leichtathletik-Verbandes Westfalen (FLVW) aufsteigen.

Somit werden 37 Unparteiische in der Saison 2020/21 in einer höheren Spielklasse zum Einsatz kommen.

Oberliga Westfalen

In die höchste Verbandsspielklasse steigen mit Johannes Liedtke, Thorsten Milde (SV Langschede) und Annika Paszehr insgesamt drei Referees auf. Sie zeigten in der zurückliegenden Westfalenliga-Spielzeit unter Beobachtung die besten Leistungen und werden ab der nächsten Spielzeit in der Oberliga Westfalen eingesetzt.

Bildzeile: Pfeift zukünftig in der Oberliga – Thorsten Milde

Westfalenliga

Den Sprung in die Westfalenliga schafften in diesem Jahr zehn Schiedsrichter. In der kommenden Saison werden Mika Arlitt, Jonas Fischbach, Martin Gratzla, Nils Hasse, Simon Knappe, Moritz Ludorf, Philippe Najda, Sebastian Strube, Simon Stute und Sven Wensing mit Spielleitungen in der sechsten Liga betraut.

Bildzeile: Anna-Lena Weiß steigt in die Landesliga auf.

Landesliga

Den Weg aus der Bezirksliga in die Landesliga meisterten 24 Unparteiische. Folgende Schiedsrichter können sich über Spiele in der siebten Liga freuen: Shahin Araghi, Christian Buschmann, Paul Dost, Timo Ebbing, Marco Ehrlich, Mathias Gerlach, David Hartenstein, Dustin Höse, David Jackson, Tim Jarczyk, Massoud Hassan Khamo, Nico Kleinegesse, Hendrik Maaz (SuS Oberaen) , Luca Maurer, Jonas Niemeyer, Sandro Plenker, Robin Ratermann, Constantin Reuber, Hüseyin Sahin, Nick Schitzik, Dominic Stock, Janik Stork, Eric Timmer, Anna-Lena Weiss (SSV Mühlhausen-Uelzen).

Bildzeile: 37 Schiedsrichter/innen steigen zur nächsten Spielzeit in die nächsthöhere Verbandsspielklasse des FLVW auf / Foto FLVW.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.