Schachverein Unna kann die Abstiegszone verlassen

716

Schach: Nach einem kurzen Mannschaftsspiel sah es aus gegen den Mitabstiegskonkurrenten SV Unser Fritz (Herne). Erneut trat SV Unna 1 (Bild) mit Ersatzmann an. In dieser Saison hatte man noch kein einziges Mal in Stammbesetzung antreten können. Doch auch die Herner konnten nicht ihr bestes Aufgebot stellen, sie spielten mit drei Ersatzleuten. Am Ende hieß es  4,5:3,5 für Unna. Somit hat der SV Unna zum ersten Mal in dieser Saison die Abstiegszone in der Verbandsklasse verlassen.

Am ersten Brett überspielte Lando Korten seinen Gegner gnadenlos, nachdem dieser in der Eröffnung einige Fehler gemacht hatte. Auch Robin Eichhorn an Brett 6 war schnell überlegen und machte seinem Gegner ordentlich Druck. Jedoch am achten Brett ging es andersherum, Ersatzmann Joachim Seibert büßte gegen seinen starken jugendlichen Gegner zügig Material ein. Es dauerte zwar noch eine ganze Weile, doch diesen Punkt musste Unna abgeben. An den anderen Brettern waren die Stellungen ausgeglichen. Zuerst führte Kirsten Solberg an Brett 3 ihre Partie durch ein Dauerschach zum Remis. Nachdem deutlich wurde, dass Unna die Punkte an Brett 1 und 6 einfahren würde, machten auch Frank Grube an Brett 2 und Volker Watzlawek an Brett 7 Remis, bald gefolgt von Dennis Reininghaus an Brett 5. So kam es relativ früh zum Zwischenstand 4 zu 3.

Am 4. Brett wickelte Walter Irländer, nachdem sein Gegner nachvollziehbarerweise das Remis abgelehnt hatte, die komplexe Mittelspielstellung in ein zwar ausgeglichenes, aber für ihn schwierig zu spielendes Endspiel ab. Der Gegner versuchte nahezu verbissen, ihn zu Fehlern zu verleiten und die Partie zog sich in die Länge. Schließlich willigte der Herner kurz vor der letzten Zeitkontrolle, nach fast sechs Stunden Spielzeit, doch ins Unentschieden ein.

 

Vorheriger ArtikelTuS-Judoka Melanie Klein erneut Bezirksmeisterin
Nächster Artikel21 Medaillen für Wasserfreunde in Kamen

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.