Sandro Kämper vierfacher Kreismeister

796
Leichtathletik: Bei den Kreismeisterschaften in Bönen waren die Teilnehmer von Rot-Weiß Unna mit sieben Titeln überaus erfolgreich. Wie im Vorjahr wurde Sandro Kämper (M9) vierfacher Kreismeister. In allen Disziplinen ging er als Sieger vom Platz. So konnte er die Titel als Kreismeister im 50m-Sprint, im Weitsprung, Ballwurf sowie im abschließenden 800m-Lauf für sich verbuchen. Hervorzuheben sind hier die persönlichen Bestleistungen von 36,50 m im Wurf sowie die Sprungweite von 3,73 m. Mario Kilian erreichte in derselben Altersklasse im Sprint und 800 m-Lauf jeweils den Bronzerang.
In der M10 ging Ben Rittscher an den Start, erreichte in drei Disziplinen ebenfalls persönliche Bestleistungen und konnte sich darüber hinaus noch den Titel im abschließenden 800m-Lauf in einer Zeit von 2:46,20 Minuten sichern. Der ein Jahr ältere Benjamin Struwe wurde zweifacher Kreismeister. Er siegte im Ballwurf mit einer Weite von 40 m und war auch beim Hochsprung mit übersprungenen 1,28 m nicht zu schlagen.
Bei den Schülerinnen traten Tabea Wesenberg, Lisa Neuhaus (beide W12), Jana Neuhaus und Lina Mende (beide W10) an und erzielten ebenfalls beachtliche Ergebnisse. Lisa wurde im Ballwurf mit einer Weite von 36,50 m Vizekreismeisterin. Darüber hinaus konnte sie gemeinsam mit Tabea im Sprint persönliche Bestleistungen für sich verbuchen. Jana und Lina übertrafen im Sprung mit Weiten von 3,20 und 3,17 m ebenfalls ihre bisherigen Bestmarken. Das Team unter Trainer Volkmar Susen kann somit voller Zuversicht auch auf die anstehenden Wettkämpfe blicken.

Bild:
Das erfolgreiche Team von RW Unna in Bönen.
 
 
Vorheriger ArtikelTV Unna-Leichtathleten überzeugen bei Kreiseinzelmeisterschaft in Bönen – Lea Laux überragend
Nächster Artikel„Sacco“ feiert Freitag seinen „65.“

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.