RWU sichert sich den ersten Zähler

491

Fußball-Bezirksliga 7: RW Unna – SV Westfalia Rhynern ll 2:2 (1:2). Der Bann ist gebrochen. Der erste Punkt im siebten Spiel steht auf dem Habenkonto der Rot-Weißen. In einer packenden Begegnung am Unnaer Südfriedhof wurde sogar ein 0:2 Rückstand aufgeholt. Zeugnis der guten Moral trotz des bisher anhaltenden Misserfolges. Im weiteren Spielverlauf wäre sogar ein Sieg möglich gewesen.

RWU-Co-Trainer Tim Richter: „Klar, ist es schön endlich den ersten Punkt geholt zu haben, aber es wäre auch mehr drin gewesen. Wir haben heute anders aufgestellt, was auch richtig gut lief. Wir standen hinten stabil und hatten vorne gute Situationen. Aber wieder einmal geraten wir durch zwei individuelle Fehler in Rückstand. Kurz vor der Pause haben wir den überfälligen Anschlusstreffer erzielt. In der 2. Halbzeit fiel auch noch der verdiente Ausgleichstreffer. Leider hat es nicht für drei Punkte gereicht, aber zufrieden bin ich mit dem ersten Zähler schon.“
RWU: Lüttecken, Kramer, Neugebauer (46. Chandiok), Maisinger, Czaja, Liffers, Keskin (76. König), Blume, Peters, Sparenberg, Delker.
Tore: 0:1 (20.) Kocaman, 0:2 (21.) Kocaman, 1:2 (43.) Blume, 2:2 (58.) Kramer.
Bestnoten: Lüttecken, Sparenberg, Liffers.
Bild: Der Unnaer Tim Delker behauptet hier den Ball. Seine Mannschaftskamerad Max Kramer schaut zu.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.