RWU kann mit 17 Spielern für die neue Saison planen

703

Fußball: Die Personalplanungen für die neue Saison nehmen bei Rot-Weiß Unna so langsam Formen an. 17 Spieler des A-Kreisligisten haben bereits ihre Zusage gegeben. Auf vier Akteure muss RWU allerdings fortan verzichten.

Jonas Radix zieht es aus Studiengründen voraussichtlich ins Ausland. Max Kramer und Jona Liffers machen ihren Masters-Studium an der Sporthochschule Köln, werden demnach nicht mehr voll umfänglich zur Verfügung stehen. Oliver König zieht es dem Vernehmen nach zum TuS Hemmerde. Gespräche laufen noch mit der Generation 30 um Ahmet Keske, Dogan Okumak und Cagatay Kaya. RWU-Tenor: Wir würden uns freuen, wenn sie weiter ein Teil von uns bleiben.

RWU-Trainer Patrick Kulinski – er hat offiziell noch nicht seine Zusage für das neue Spieljahr gegeben – könnte weiter mit folgenden Akteuren planen: Kevin Lüttecken, Jordanis Bairaktaridis, Jesper Böhne, Tim Buschhaus, Robin Czaja, Christoph Gnatowski, René Herrmann, Tarik Ikraine, Matthias Lage, Dominik Neugebauer, Levin Overhage, Marten Repenning, Dennis Schütz, Nick Stagat, Christopher Thomassen, Moritz Zienert und Jonas Appelhof.⠀

Bildzeile: Mit Ahmet Keske laufen noch Gespräche über ein weiteres Engagement bei RWU.

 

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.