RV Methler U15 Landesmeister

Radball: Einen großen Erfolg erspielte das U15-Nachwuchsteam des RV Methler (Valentino Podmoranski / Matti Schütte) bei der Landesmeisterschaft in Münster. Außer dem Methleraner Team waren mit Münster 1, Münster 2, Leeden 1 und Leeden 2 alle Mannschaften, die auch die Meisterschaftsrunde bestritten hatten, beim Kampf um die Landesmeisterschaft spielberechtigt. Die 2. Leedener Mannschaft musste leider absagen und Münster 2 spielte wie auch in der Meisterschaftsrunde aus Altersgründen nur außer Konkurrenz mit.

Methler bekam daher die ersten Punkte gegen Leeden 2 kampflos geschenkt und musste danach gegen Münster 1 antreten. Dieses Spiel wurde deutlich mit 5:1 gewonnen. Danach folgte das Spitzenspiel, der Tabellenerste der Meisterschaftsrunde Leeden 1 gegen den Tabellenzweiten Methler. Wie auch schon beim letzten Aufeinandertreffen in Methler konnten sich Valentino und Matti nach anfänglichen Problemen am Ende durchsetzen. Dieses Mal knapp aber verdient mit 2:1. Damit war die Landesmeisterschaft perfekt. Die letzte Begegnung gegen die außer Konkurrenz mitspielende Mannschaft Münster 2 war nur noch für die Statistik. Nach einer 2:0 Führung für Methler kam Münster zum Ausgleich, konnte danach auch in Führung gehen und verteidigte diese bis zum Endstand zum 4:3 für Münster.

Durch den Gewinn der Landesmeisterschaft qualifizierte sich Methler ebenso wie die 3 nächstplazierten Leeden 1, Münster 1 und Leeden 2 für das Viertelfinale zur Deutschen Meisterschaft, die am 13. April in Methler stattfindet.

Bild: Landesmeister – RV Methler mit Valentino Podmoranski / Matti Schütte ganz oben auf dem Siegertreppchen.

Vorheriger ArtikelManuela Knoke und Karsten Kaminski als Führungsteam der Wasserfreunde TuRa Bergkamen bestätigt
Nächster ArtikelHSC-Splitter

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.