RV Methler U15 Landesmeister

499

Radball: Einen großen Erfolg erspielte das U15-Nachwuchsteam des RV Methler (Valentino Podmoranski / Matti Schütte) bei der Landesmeisterschaft in Münster. Außer dem Methleraner Team waren mit Münster 1, Münster 2, Leeden 1 und Leeden 2 alle Mannschaften, die auch die Meisterschaftsrunde bestritten hatten, beim Kampf um die Landesmeisterschaft spielberechtigt. Die 2. Leedener Mannschaft musste leider absagen und Münster 2 spielte wie auch in der Meisterschaftsrunde aus Altersgründen nur außer Konkurrenz mit.

Methler bekam daher die ersten Punkte gegen Leeden 2 kampflos geschenkt und musste danach gegen Münster 1 antreten. Dieses Spiel wurde deutlich mit 5:1 gewonnen. Danach folgte das Spitzenspiel, der Tabellenerste der Meisterschaftsrunde Leeden 1 gegen den Tabellenzweiten Methler. Wie auch schon beim letzten Aufeinandertreffen in Methler konnten sich Valentino und Matti nach anfänglichen Problemen am Ende durchsetzen. Dieses Mal knapp aber verdient mit 2:1. Damit war die Landesmeisterschaft perfekt. Die letzte Begegnung gegen die außer Konkurrenz mitspielende Mannschaft Münster 2 war nur noch für die Statistik. Nach einer 2:0 Führung für Methler kam Münster zum Ausgleich, konnte danach auch in Führung gehen und verteidigte diese bis zum Endstand zum 4:3 für Münster.

Durch den Gewinn der Landesmeisterschaft qualifizierte sich Methler ebenso wie die 3 nächstplazierten Leeden 1, Münster 1 und Leeden 2 für das Viertelfinale zur Deutschen Meisterschaft, die am 13. April in Methler stattfindet.

Bild: Landesmeister – RV Methler mit Valentino Podmoranski / Matti Schütte ganz oben auf dem Siegertreppchen.

Vorheriger ArtikelManuela Knoke und Karsten Kaminski als Führungsteam der Wasserfreunde TuRa Bergkamen bestätigt
Nächster ArtikelHSC-Splitter

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.