RV Methler: Erfolgreicher Nachwuchs


Radball: Auch nach dem 5. von 6 Spieltagen belegt das U15-Nachwuchsteam des RV Wanderlust Methler (Valentino Podmoranski / Matti Schütte) weiterhin den 2. Tabellenplatz. In der Liga sind 6 Mannschaften am Start und diese Teams treffen insgesamt an 6 Spieltagen aufeinander und spielen jeder gegen jeden. Nur gegen den Tabellenführer Leeden 1 musste das Methleraner Team eine knappe 1:2 Niederlage hinnehmen. Alle weiteren Begegnungen gegen Altena (3:0), Münster 1 (5:3), Leeden 2 (5:1) und Münster 2 (3:1) wurden gewonnen.

Vor dem letzten Spieltag führt Leeden 1 mit 64 Punkten vor Methler mit 58 Punkten und Münster 2 mit 38 Punkten die Tabelle an. Diese 3 Mannschaften haben damit die Qualifikation für die Landesmeisterschaft am 24.02. in Münster schon sicher. Dazu kommen wahrscheinlich auch noch der Tabellenvierte Leeden 2 (28 Punkte) und Münster 1 mit 18 Punkten.

Der 5. Spieltag der U19 Radball-Nachwuchsliga NRW fand in Iserlohn statt. Für den RV Methler war die Mannschaft Kim Bradke / Yannik Matusch am Start. Für dieses Team galt es, sich an diesem Spieltag für die Landesmeisterschaft zu qualifizieren, da es am letzten Spieltag spielfrei hat. Mit einem 6:2 Sieg gegen den Tabellenvierten Osterfeld fing der Spieltag gut an. Es war der erste Sieg gegen diesen Gegner in den letzten 2 Jahren und war zu keiner Zeit gefährdet. Der nächste Gegner hieß Iserlohn I. Dieses Team gehört schon dem BDR-Kader an und ist in dieser Liga seinen Gegnern deutlich überlegen. Mit einer 1:5 hielt sich die erwartete Niederlage in Grenzen und damit war man auch sehr zufrieden. Der Tabellendritte Leeden stand dann als nächster Gegner auf der Fläche. Klar und deutlich ging der Sieg mit 4:0 an Methler. In ihrem letzten Spiel musste Methler gegen Iserlohn 2 antreten. Dieses Spiel ging mit 3:6 verloren, spielerische Fehler und Konzentriertheiten führten zu dieser Niederlage. Nach diesem Spieltag liegt das Team Bradke / Matusch auf dem 3. Tabellenplatz und kann auch auf dem für sie spielfreien 6. Spieltag nicht mehr vom 5. Rang verdrängt werden. Dadurch hat das Team die Qualifikation zur Landesmeisterschaft geschafft, was umso bemerkenswerter ist, weil die Mannschaft am 1. Spieltag krankheitsbedingt gar nicht antreten konnte.



Vorheriger ArtikelFußball aktuell
Nächster ArtikelSchiedsrichter stellen sich vor

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.